4 Bands, die nie debütieren durften

4 Bands, die nie debütieren durften

Nun ja, das Showbusiness ist hart. Auch KPOP stellt das immer wieder unter Beweis und so kommt es durchaus vor, dass hin und wieder Bands von den Labels angekündigt werden, die dann gar nicht debütieren. Ganz klammheimlich und leise verschwinden sie plötzlich…

Lovelyz

Lovelyz

Sie stammen aus dem Hause Woolim Entertainment, wo auch Infinite unter Vertrag stehen. Insgesamt sind es acht Damen, die unter dem Namen Lovelyz zu einer niedlichen Girlgroup vereint wurden und 2014 ihr Debüt feierten. Ihren Fanclub nennen Sie dabei liebevoll Lovelinus. Gemeinsam…

Turbo

Turbo

Die Geschichte des heutigen Trios namens Turbo ist eine, wie man sie in dem Business des KPOP wohl kein zweites Mal finden wird. Zunächst schlossen sich im Oktober 1994 Leader & DJ Kim Jungnam sowie der Vocalist Kim Jongkook zusammen, um gegen…

miss A

miss A

Fei, Suzy, Jia und Min – diese vier Damen Deputierten im Jahr 2010 unter JYP Entertainment. 3 Jahre lang wurden sie dabei von AQ Entertainment gemanagt und das Management daraufhin direkt von JYP übernommen. Wie ihr Name vielleicht schon verrät, stammen Min…

CNBLUE

CNBLUE

CNBLUE stehen beim gleichen Label unter Vertrag, wo sich auch F.T. Island befinden. Ganz besonders an ihrer Karriere ist, dass sie vor ihrem nationalen Debüt zunächst noch in Japan ihr erstes Release herausgebracht haben. Erst ein Jahr später, 2010 folgte das Debüt…

Crying Nut

Crying Nut

Bei Crying Nut handelt es sich um eine koreanische Punkrockband, die einen hohen Einfluss auf die Jugendkultur nimmt. Sie debütierten bereits im Jahr 1993 und sind bis heute aktiv. Während sie ursprünglich einen Vertrag bei Drug Records unterzeichnet hatten, gehören sie nun…