K-TIGERS ZERO
picture credit: K-Tigers E&C and DR Music

Als die K-TIGERS im September 2019 mit Side Kick und Now ihr Debüt hingelegt hatten, überraschten sie Zuschauer mit einer erstaunlichen Kombination aus Taekwondo und KPOP. Mittlerweile ist es aber musikalisch recht still um die Gruppe geworden, daher sehen wir uns nun an, aus welchen Membern sie bestehen und was sie heute so machen.

Bandname K타이거즈 제로
Aktivität 2019 – heute
Label(s) K-Tigers E&C and DR Music
Fanclub
Fanclubfarbe

Es handelt sich bei der Band um eine Co-Ed Gruppe, sie besteht also sowohl aus weiblichen als auch männlichen Membern.

Bis heute hat es bereits einige Veränderungen im Lineup gegeben, mittlerweile besteht die Gruppe nur mehr aus elf Personen – beim Debüt waren es noch einige mehr.

Mit Now haben sie übrigens gezeigt, dass sie auch ohne Taekwondo tolle Tänzer und Sänger sein können:


Aber die K-TIGERS sind nicht bloß eine Musikgruppe, sie sind allgemein eine sehr bekannte Demo-Gruppe, die Taekwondo mit Musik vereint. So bieten sie neben ihren Debüttracks auch verschiedene Coverversionen berühmter Songs. Beispielsweise zu BTS‘ Permission to Dance, bei dem sie nicht nur tanzen, sondern auch singen.

Aktuell zählen folgende Personen zum Lineup:

  • Boseong
  • Hyunmin
  • Jeonghyeon
  • Junhee
  • Minseo
  • Seungheon
  • Taemi
  • Taeseong
  • Yejun
  • Yiseul
  • Youngung

Nicht alle dieser Personen sind seit dem Debüt dabei. Jeonghyeon zum Beispiel stieß erst im Dezember 2021 dazu.

Und diese Personen zählten einmal zu den K-Tigers:

  • Hyungkyun, Sungjin und Gunwoo haben die Gruppe im Oktober 2020 verlassen.
  • Kangmin hat die Gruppe im Januar 2021 verlassen.
  • Youjin hat die Gruppe im Februar 2021 verlassen.
  • Ebenfalls im Jahr 2021 haben sich Yoonji, Min_D, Taejoo und Kyusung von der Gruppe getrennt.

Mit GUARDIANS haben die K-TIGERS sogar schon einen eigenen Film rausgebracht.

Wenn sie also auch aktuell nicht zwangsläufig aktiv sind, was eigene Musiktracks angeht, so sind sie definitiv eine begabte Truppe, der es sich zu folgen lohnt.


Spendenrallye 2022: Helft mit, ansoko bis Juni 2023 zu finanzieren!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um die Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko bis Juni 2023 komplett durchfinanziert zu haben.
Bisher eingegangene Spenden: 130 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!