ansoko selbst besteht seit dem 14. September 2009, von Anfang 2017 bis September 2021 stand ein größeres Team dahinter.

Hier könnt ihr mehr über den Werdegang der Website erfahren, denn diese Unterseite ist ausschließlich dem früheren Team gewidmet.

Per Klick auf die Namen gelangt ihr zu allen Artikeln, die der- bzw. diejenige verfasst hat!


Das bin ich

Babsi

Babsi

Die koreanische Kultur ist schon seit vielen Jahren meine Passion, Koreanisch lernte ich bereits im Jahr 2009. Ursprünglich wollte ich mich hauptsächlich den Kategorien Geschichte und Koreanisch lernen widmen, aber es läuft eben nicht immer alles nach Plan. Da es meine große Passion ist, eine deutschsprachige Anlaufstelle für alle Korea- und KPOP-Fans zu bieten, habe ich ansoko auch in schweren Zeiten nicht aufgegeben. Heute darf ich stolz auf fast 2 Mio. Besucher im Jahr sein. Einen großen Dank an euch alle an der Stelle. ❤ 


Das waren Teammitglieder von ansoko

Die Coronakrise veränderte leider auch für ansoko einiges, wodurch ich seit September 2021 wieder alleine an ansoko arbeite.

Diese Unterseite fungiert daher nun erstmal als eine Danke-Seite für alle Personen, die fleißig mit mir an Artikeln gearbeitet haben. Ohne euch alle wäre ansoko nicht dort, wo die Seite heute steht. ❤ 

Ein besonderer Dank gilt dem ersten größeren Team, das ansoko bislang gehabt hat. Denn dieses hat die Website maßgeblich dabei unterstützt, zur heutigen Größe heranzuwachsen. Von Juni 2017 bis im September 2018 gab es tatkräftige Unterstützung durch Wito und Shiwoo, die sich mit großer Vorliebe ganz allgemeinen Themen widmeten, Jaeeun, die sich insbesondere um die KPOP-Sektion und dementsprechende Newsartikel gekümmert hat, Tianyu, die zuletzt die koreanische Küche für sich erobern konnte und natürlich noch Eri, deren Spezialgebiet verschiedenste Reisethematiken waren. Leider verlagerte sich mit der Zeit die berufliche wie private Situation aller Teammitglieder, sodass die Zeit, um neue Artikel zu schreiben, immer knapper wurde. Nach eingehenden Besprechungen im dritten Quartal 2018 entschieden wir uns daher einstimmig und selbstverständlich im Guten dafür, die Zusammenarbeit aufzulösen. Auch Jaekyung und Sumi waren übrigens Teil dieses Teams.

Von Januar bis Oktober 2019 widmete sich die liebe Noeun den Kategorien Kosmetik und Lifestyle. Da sie hauptberuflich als Übersetzerin tätig ist und sie diese Aufgabe nun zur Gänze einnimmt, musste sie ihre Mitarbeit an ansoko leider im Oktober 2019 beenden.

Bis November 2019 versorgte Chrissi ansoko mit einigen News & allgemeinen Artikeln in der KPOP-Kategorie.

Und dann war da natürlich noch das Team, das ansoko bis September 2021 hatte. Auch diesem gilt ein besonderer Dank, da sie maßgeblich zu der Seite beigetragen haben, die ihr heute kennt.

  • Boyoung liebte trotz abgeschlossenem Germanistikstudium die Abwechslung zur deutschen Literatur. Umso größer war ihre Freude, dass sie als Autorin und Übersetzerin die Leser von ansoko mit spannenden KPOP Artikeln versorgen kann. Auch aus der KPOP News Kategorie stammen viele Artikel aus ihrer Feder.
  • Jaekyung war bereits von 06.2017 bis 09.2018 Teil des ansoko Teams, seit 11.2019 war er wieder zurück! Er liebte es, querbeet über alles zu schreiben, was Korea zu bieten hat. Vor allem für allgemeine News konnte er sich dabei sehr begeistern.
  • Lukas war für die Film- und Seriendatenbank zuständig und schrieb damit auch News zu diesen Themen.
  • Minnie schrieb seit 11.2019 regelmäßig KPOP News und befasste sich dabei insbesondere mit brisanten Themen, da sie sich gerne sehr tief in komplexe Kontroversen hineingräbt und den Kern der Wahrheit sucht.
  • Sarah war stets darum bemüht, für verschiedene Kategorien zu schreiben. Seit 11.2019 war sie verstärkt für die KPOP News zuständig und konzentrierte sich dabei insbesondere auf das Geschehen in Social Media.
  • Sumi war bereits von 06.2017 bis 09.2018 Teil des Teams und von 12.2019 bis 09.2021 wieder mit dabei. Sie widmete sich insbesondere dem KPOP Bereich.

Darüber hinaus gab es auch noch Aushilfsautoren, die natürlich nicht unerwähnt bleiben sollen:

  • Christopher schrieb immer wieder mal Artikel für unsere Technik-Sektion sowie auch allgemeine Newsbeiträge.
  • Daniela hat für eine kurze Zeit über ein paar allgemeine Themen geschrieben und ein paar Ratgeber zum Studium in Korea verfasst.
  • Irene, Katja und Nicolai, haben uns kurzzeitig für die Movie & TV Sektion ausgeholfen. Sei es nun durch spannende Reviews oder Beschreibungstexte für die Schauspieler.
  • Jana liebt K*POP – genau das konnte sie euch zeigen, indem sie für uns einen Artikel über Boyfriend verfasst hat.
  • Jenny versorgte uns eine Zeit lang mit ein paar KPOP und News Artikeln, sowie mit verschiedenen leckeren Rezepten. Diese Sektion hat sie im Juni 2021 erneut sporadisch übernommen. Zusätzlich dazu hat sie uns immer mal wieder mit Artikeln über koreanische Kosmetik ausgeholfen.
  • Karin hat uns mit vielen tollen Artikeln in der Kategorie rund ums Auswandern nach Korea versorgt.
  • Max verfasste ein Film-Review für uns.
  • Auf Nicole konnten wir uns während der Themenwoche über KPOP super verlassen.
  • Peter ist Taekwondotrainer und hat daher ein paar Artikel über koreanische Kampfkünste und auch so manch weiteren verfasst.
  • Tatj hatte eigentlich vor, längerfristig über Serien zu schreiben, aber das ist leider an Zeitmangel gescheitert. Zumindest über das Review zu Emergency Couple dürfen wir uns freuen! Und wer weiß, vielleicht lässt es ihre Zeit einmal wieder zu, auszuhelfen.
  • Tetsu hat sich leidenschaftlich um die Koch-Sektion gekümmert, möchte sich aber seit September 2020 seinem eigenen Kochbuch widmen und ist daher aus dem Team ausgeschieden.
  • Twinson ist der Lebensgefährte von Babsi und hat für kurze Zeit ebenfalls ein paar spannende Artikel für uns verfasst.

Mein Dank gilt außerdem Doyun und Kyungmo, die mich von November 2018 und Januar 2019 weg bis September 2020 tatkräftig als Content Manager unterstützt haben.