Fakten über BIGBANG, die neue Fans womöglich noch nicht kennen
picture credit: YG Entertainment

Da sich nun das Comeback von BIGBANG offiziell nähert, wird es Zeit, euch ein paar Fakten über die Gruppe zu liefern, die insbesondere ganz neue Fans noch nicht kennen dürften. Schon 2019 habe ich euch ein paar interessante Fakten über die Gruppe geliefert, nun wollen wir das Ganze doch mal vertiefen und dabei ein bisschen nostalgischer gestalten.

T.O.P war vor seiner Karriere als Idol ein Undergroundrapper und hatte so gesehen bereits im Jahr 2003 sein musikalisches Debüt.

Zu ihrem Debüt im Jahr 2006 hatte jeder Member der Gruppe einen Glücksbringer.

  • G-Dragon besaß eine Baseballkappe (damals seine Lieblingskappenart) an der Spitze eines Sterns. Dieser stand dafür, dass er ein großer Star in der Musikindustrie werden würde.
  • T.O.P besaß eine Hand, die ein Megafon hält. Dieser Glücksbringer stand dafür, Personen mit seiner Stimme zu inspirieren und berühmt zu werden.
  • Daesung hatte ein Paar Kopfhörer an einer Weltkugel, die dafür standen, die Welt die eigene Musik hören zu lassen.
  • Und Tae Yang hatte eine Sonne mit einer Krone an der Spitze und einem „YB“ drauf. Damit sollte er der Beste in der Musikindustrie werden.

G-Dragon ist schon immer sehr ausgeflippt gewesen und hat Fans mit seinem aufgedrehten Verhalten unterhalten. Er trug die knalligsten Outfits, war stets zu Scherzen aufgelegt und liebte es, andere zum Lachen zu bringen. Als dann aber zu seinem Solodebüt mit Heartbreaker im Jahr 2009 sehr viele Hater ins Boot kamen, die ihm vorwarfen, er hätte den Song Right Round von Flo Rida damit plagiiert, wurde er in der Öffentlichkeit sehr viel ruhiger und wollte sich nicht länger so verletzlich zeigen. Den Hatern zeigte er übrigens den Mittelfinger, indem er mit Flo Rida persönlich einen Remix von seinem Song aufgenommen hatte. Flo Rida selbst hatte sich damals zur Sache geäußert und war nicht der Meinung, dass Heartbreaker ein Plagiat seines Songs sein würde.

Es gibt eine Reihe an Dingen, die man im heutigen KPOP als selbstverständlich erachtet, die aber erst durch BIGBANG eingeführt wurden. Dazu zählen zum Beispiel Lightsticks! Noch mehr zu diesem Thema erfahrt ihr in einem eigenen Artikel: BIGBANGs größte Erfolge & warum sie noch immer so erfolgreich sind

Schon früh zeigte sich das besondere Talent des Bandleaders, Songs auf die jeweiligen Personen abzustimmen. Die meisten Solos seiner Member wurden von ihm geschrieben und verkörpern diese auch stets. So würde zum Beispiel die Verrücktheit des Songs Look At Me, GwiSoon! zu niemand anderem als Daesung besser passen.

Es gibt aber auch manche Songs, die er für sich selbst gedacht hat, die dann jemand oder die dann die ganze Gruppe gesungen hat. Zum Beispiel Look Only At Me von Tae Yang. Wobei es hier sogar eine Version von G-Dragon selbst auch gibt. Hier beide Songs im Vergleich:



Obwohl der Rapper T.O.P stets wie ein Bad Boy wirkt, ist er unglaublich sensibel. Von allen BIGBANG Membern ist er stets der erste, der den Tränen nah ist. Gleichzeitig geht er auch sehr offen mit seinen Gefühlen um und lässt nicht zu, dass jemand nicht weiß, wie gern er ihn hat.

Die selbstgemachten Parodien von BIGBANG zählen zu den Dingen, die der Rapper ganz besonders liebt. Außerdem mochte er auch schon immer Theateraufführungen und Musicals. Kein Wunder also, dass er sich damit auch selbst in der Schauspielerei versuchte.

Ebenso wenig überraschend: Dass T.O.P das Seoul Art College für Musicals besuchte und 2008 ein Studium an der Dangook University in Theater & Film begann.

Auch Tae Yang begann ein ähnliches Studium, nämlich an der Daejin University – ebenfalls Theater & Film und ebenfalls im Jahr 2008.

Er und G-Dragon kennen sich schon eine gefühlte Ewigkeit und waren schon vor vielen Jahren beste Freunde. Eigentlich hätten sie als Duo debütieren sollen, dann aber entschloss sich das Label YG Entertainment dazu, noch weitere Member hinzuzufügen. Es wurde eine Begleitserie gestartet, die den Entwicklungsprozess zeigte. Dabei ging es zunächst um sechs Member, einer musste die Gruppe dann aber verlassen. Das war Hyunseung, der später in B2ST debütierte!

Noch mehr auf ansoko lesen?  100 Fakten über Jeon Jungkook
Diese Gruppe nannte sich dann auf BEAST um und nachdem Hyunseung die Gruppe verlassen hatte und sich die Band nach einem letzten Release von deren Label CUBE Entertainment trennte, gründeten sie ihre eigene Agentur Around Us Entertainment und benannten sich auf Highlight um.

Von allen BIGBANG Membern ist Tae Yang außerdem der am strengsten Gläubige. Zumindest früher gab es keinen Tag, an dem er nicht seine Bibel bei sich hatte. Er gehört wie auch G-Dragon dem Christentum an, während Daesung dem Methodismus angehört. Welcher Religion T.O.P angehört, ist nicht bekannt.

Daesung war stets dafür bekannt, andere Menschen nachzuahmen, wodurch er schnell sehr viele Fans bekam. Diese beschenkten ihn stets mit haufenweise Merchandise des Charakters Doraemon, von dem war er zumindest bis in die frühen 2010er Jahre ein unglaublicher Fan.

Jeder der BIGBANG Member ist der Jüngste in seiner Familie. Jeder hat ein großes Geschwister! Während es bei Tae Yang ein großer Bruder ist, ist es bei den anderen dreien jeweils eine große Schwester.

Zwei der wichtigsten Songs der Gruppe sind Lies und Blue. Während BIGBANG viele äußerst erfolgreiche Songs hatten, stehen diese beiden für ganz besondere Meilensteine. Während sie mit Lies ihren nationalen Durchbruch untermauert haben, folgte der internationale dann durch Blue.



Übrigens war Lies genauso einer der Songs, der eigentlich als Solosong für G-Dragon gedacht war!

Dass T.O.P mittlerweile sehr kunstinteressiert ist, merkt man schnell, wenn man ein bisschen durch seinen Instagramaccount scrollt. Noch größer scheint seine Liebe dabei für Möbelstücke als für Gemälde zu sein. Einen Stuhl bezeichnete er sogar einmal als sexy – und er gibt so viel Geld für diese Sammelleidenschaft aus, dass Tae Yang einmal scherzte, er würde sich die Möbel nicht einmal leisten können, die T.O.P hin und wieder zum Verkauf anbietet, um Platz für neue Stücke zu schaffen.

Als Anspielung auf Tae Yangs erfolgreichen Solosong Eyes, Nose, Lips hat Daesung einmal Eiswürfelformen als Merchandise herausgebracht, die wie seine Lippen und Nase geformt sind. Diese wurden „Ice! Nose Lips“ genannt.

Dennoch ist es Tae Yang, der von sich selbst behauptet, er wäre heute ein Comedian, wenn er nicht in der Musikbranche gelandet wäre!


Hilf mit, ansoko wieder ganz groß aufzubauen!

Ich freue mich über jede Unterstützung! Wenn genügend Leute spenden, kann ich in Zukunft auch wieder ein mehrköpfiges Team für ansoko zusammenstellen, um dann täglich umso mehr News für euch bereitzustellen!