3 verrückte Spielsachen aus Korea

picture credit: KOREA.net

Korea ist ein Land, das so unglaublich viele niedliche Produkte auf den einschlägigen Märkten verkauft, dass man sich selbst als Erwachsener mit einem Hang zu niedlichem Krimskams so gut wie alles davon mitnehmen möchte. Doch auf der eigenen Entdeckungsreise durch das Spielzeug aus Korea findet sich so manch Verrücktes. Wir haben drei witzige Produkte für diesen Artikel zusammengestellt und wünschen nun eine gute Unterhaltung! Die Videos zeigen euch entweder die dazugehörige Werbung oder (so ist es beim letzten der Fall) eine Probespielrunde, damit man sieht, was alles möglich ist.

1. Die furzende Puppe


Man kann sie füttern, sie kann pupsen und eine Toilette wir je nach gewählter Ausführung der beiden erhältlichen Puppen auch noch mitgeliefert. Es gibt eigentlich kaum mehr etwas dazu zu sagen – außer, dass das in der Werbung hörbare Geräusch tatsächlich der Furz ist, den diese Puppe von sich gibt.

2. Das gesprächige Küken

Auch bei diesem Spielzeug aus Korea sind das Furzen und der Toilettengang ein Thema. In einem kleinen Köfferchen befindet sich das gesamte Haus des Kükens. Hier hat es die Möglichkeit, zu essen, sich zu baden, zu schlafen oder auch auf die Toilette zu gehen. Dabei gibt es natürlich auch einige Geräusche von sich…

3. Das detaillierte Krankenhaus-Set


Das gute alte Doktorköfferchen kennt man wohl weltweit, denn in jedem renommierten Spielzeugladen gibt es ein solches zu kaufen. Ganz besonders detailliert wird es allerdings bei diesem Set, das in Korea verkauft wird. Hier haben die Kinder nicht nur die Möglichkeit, den Krankenwagen zu einem Bett umzufunktionieren, es sind auch noch jede Menge beigepackte Kleinigkeiten dabei, die helfen, eine richtige Verarztung zu veranlassen. Dabei werden auch eine Menge Geräusche vom Auto gegeben. So ist es zum Beispiel mit einer Sirene ausgestattet. Ganz verrückt allerdings: Die Puppen können mittels einem Luftballon einen ganz dicken, ungesunden Bauch bekommen.

News Reporter
- Werbung -