Salt Entertainment wird bis zum Vertragsende mit Kim Seonho arbeiten
picture credit: Seonho 86

Nach der Kontroverse des Schauspielers Kim Seonho stand ja die Vermutung vielerseits im Raum, dass Salt Entertainment den bestehenden Vertrag mit ihm aufkündigen würde. Andere glauben wiederum, dass der Vertrag ausgelaufen sei und nicht verlängert wird. Nun hat sich seine Agentur zu Wort gemeldet und die Gerüchte aufgeklärt.

Im veröffentlichten Statement heißt es unter anderem:

Die Berichte, wonach der Vertrag von Kim Seonho im September ausgelaufen sei, stimmen überhaupt nicht. Verhandlungen über Vertragsverlängerungen beginnen in der Regel drei Monate vor Vertragsende. Jetzt ist nicht die Zeit für uns, diese Verhandlungen zu führen, da der Vertrag von Kim Seonho noch ein Jahr läuft.

Zum Schluss betonte man:

Wir werden bis zum Vertragsende mit ihm zusammenarbeiten.


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!