Nun bestätigt: Kim Seonho hat seine Freundin zur Abtreibung gezwungen
picture credit: Seonho 86

Ein Post, der heute Morgen in einer Online Community erschienen ist, sorgt für ziemlichen Wirbel in der koreanischen Medienlandschaft.

Userin A beschuldigt dabei Schauspieler K, von ihm zur Abtreibung gezwungen worden zu sein. Die beiden seien seit vier Monaten getrennt und obwohl sie seinem Drängen nachgekommen ist und die Abtreibung durchgeführt hat, hätte sie das Kind eigentlich behalten wollen. Gemacht hat sie es, weil er ihr versprochen hat, sie dann zu heiraten. Dann aber ist alles anders gekommen.

In ihrem Post zitiert sie den Schauspieler bei ihrer Erklärung folgendermaßen:

Wenn du jetzt gebärst, muss ich 900 Mio. Won Schadenersatz zahlen, aber ich habe gerade kein Geld. Was ist, wenn du auch meine Eltern gefährdest? Lass uns nächstes Jahr zusammenziehen.

Und weiterhin schrieb sie:

Er schickte mir 2 Mio. Won für das Abtreibungsverfahren. Ich dachte, ich würde sagen, dass ich im Krankenhaus war, also schickte ich ihm Bilder von Quittungen und zeigte, wie ich dieses Geld ausgegeben habe. Dann flippte er aus wie ein Verrückter und sagte, dass ich versuche, ihm ein schlechtes Gewissen zu machen. Er fing auch an, aus etwas Minimalem eine große Sache zu machen und mich zu bedrohen.

Ihr zufolge soll er in einer TV Show geschrien haben. Sie habe darüber gelacht, als sie das gesehen habe und schrieb weiter:

Das ist eine seiner echten Seiten. Im Gegensatz zu seinem öffentlichen Image ist er im wirklichen Leben grausam und kalt. Er beschimpfte auch häufig seine Kollegen, darunter seine Vorgesetzten, Kollegen, den Direktor und alle um ihn herum.

Sie hat nicht genannt, um wen es dabei genau geht, aber angeblich soll man innerhalb der Filmindustrie bereits wissen, um wen es dabei geht.

Ein Insider wurde heute von Sports Chosun wie folgt zitiert:

Wir haben gerade von dem Gerücht erfahren. Wir hoffen verzweifelt, dass es falsch ist. Ein reines und positives Image ist der Schlüssel, aber wenn sich dies als wahr herausstellt, wird es uns schaden. Wir werden genau beobachten, wie es sich entwickelt, aber wir sind in der Tat sehr schockiert.

Es soll sich dabei um einen Werbepartner handeln, der gerade erst ein Fotoshooting mit Schauspieler K abgeschlossen hat.

Koreanische Medien behaupten, es gehe um Kim Seonho & erste Firmen reagieren schon

Kurze Zeit später trendete der Name von Schauspieler Kim Seonho in sozialen Medien auf der ganzen Welt. Fans von ihm drohten daraufhin mit rechtlichen Schritten aufgrund von Rufschädigung.

Die Fans von Kim Seonho verkünden, dass sie ohne Nachsicht oder Toleranz alle möglichen rechtlichen Maßnahmen ergreifen werden, einschließlich Strafanzeigen und zivilrechtlichem Schadenersatz, wobei diejenigen, die bis zum Ende falsche Tatsachen verbreiten, und diejenigen, die seine Persönlichkeit mit ernsten Schimpfwörtern erniedrigen, kontinuierlich überwachen werden und beleidigende Bemerkungen. Bitte stoppt sofort jede Handlung, die den Ruf des Schauspielers Kim Seonho durch das Erstellen oder Verbreiten falscher Tatsachen schädigt, und löscht darüber hinaus alle bestehenden Diffamierungsbeiträge.

Allerdings nützt das nur wenig. Die ersten Unternehmen reagieren bereits.

Domino’s Pizza Korea hat sämtliche Werbungen mit dem Schauspieler gestoppt und das zugehörige Video auf YouTube auf privat gestellt.

Auch W Korea hat den Tweet mit ihm gelöscht, der auf ein gefeaturetes Video verwiesen hätte.

W-Korea-Kim-Seonho-Tweet-gelöscht

Das Label des Schauspielers, Salt Entertainment, hat bislang noch kein Statement veröffentlicht. Die Webseite davon ist meist auch nicht erreichbar, weil so viele Zugriffe zu verzeichnen sind, dass die Server das nicht tragen können.

Update 19.10.: Salt Entertainment hat Statement veröffentlicht

Mittlerweile hat die Agentur ein Statement veröffentlicht. Hier die Übersetzung:

Wir entschuldigen uns dafür, dass wir nicht umgehend eine Erklärung abgegeben haben. Die Agentur bestätigt derzeit den Sachverhalt zum anonymen Post. Da der Wahrheitsgehalt noch nicht bestätigt ist, bitten wir euch alle dringend, noch etwas zu warten. Wir entschuldigen uns noch einmal dafür, dass wir durch solche unangemessenen Nachrichten Bedenken hervorgerufen haben.

Die Wortwahl ist dabei etwas unglücklich ausgefallen. Dies bedeutet nicht, dass Salt Entertainment bestätigt, es würde dabei um Kim Seonho gehen.

Update 20.10.: Es handelt sich dabei wirklich um Kim Seonho

Die Situation spitzt sich zu und die Ereignisse beginnen sich aktuell zu überschlagen.

Zunächst hat Salt Entertainment ein kurzes Followup zum ursprünglichen Statement veröffentlicht. In diesem heißt es:

Hallo, das ist Salt Entertainment. Wir möchten uns dafür entschuldigen, dass wir vielen Menschen aufgrund der privaten Angelegenheiten des Schauspielers Kim Seon Ho Sorgen bereitet haben. Wir möchten uns bei vielen Menschen entschuldigen, die von den jüngsten Ereignissen enttäuscht oder verletzt wurden.

Kurz daraufhin veröffentlichte Kim Seonho selbst ein Statement, in dem er sich bei seiner Exfreundin entschuldigt. Hier die Übersetzung:

Das ist Kim Seonho. Zunächst entschuldige ich mich aufrichtig für meine verspätete Aussage. Als ich vor einigen Tagen zum ersten Mal die Nachrichtenartikel mit meinem Namen sah, hatte ich eine Angst, wie ich sie noch nie gespürt hatte, weshalb ich mich erst jetzt schriftlich präsentiere.

Ich bin mit dieser Person mit guten Gefühlen ausgegangen. Aber während der Beziehung habe ich diese Person aufgrund meiner Inkompetenz und Rücksichtslosigkeit verletzt. Ich hatte gehofft, mich mit dieser Person wieder zu treffen, um mich aufrichtig zu entschuldigen, aber ich kann dies derzeit nicht und warte auf den Zeitpunkt, an dem mir die Gelegenheit geboten wird.

In der Zwischenzeit hoffe ich, meine Entschuldigung mit diesem Brief wird ernst genommen. Ich möchte mich auch bei all denen entschuldigen, die mir vertraut und mich bis zum Schluss angefeuert haben, dass sie euch enttäuscht haben. Ich konnte als Schauspieler Kim Seonho nur durch die Leute, die mich anfeuerten, aufrecht stehen, aber das hatte ich vergessen. Ich nehme mir diese Zeit auch, um mich bei den vielen Leuten zu entschuldigen, die mit mir an verschiedenen Produktionen gearbeitet haben, für den Schaden, den ich aufgrund meiner Fehler angerichtet habe.

Ich möchte mich noch einmal aufrichtig bei allen entschuldigen, die durch diesen Vorfall möglicherweise verletzt wurden. Ich weiß, dass dieses Geschwafel nicht ausreicht, um viele Menschen ernsthaft zu erreichen, aber ich biete meine ehrlichen Gedanken auf jede erdenkliche Weise an. Es tut mir wirklich leid.

Insider gehen aktuell davon aus, dass seine Exfreundin seit mehr als zehn Jahren in der Filmindustrie tätig ist und die beiden sich dadurch kennengelernt haben.

Diverse Serien beenden die Zusammenarbeit. So wurde Kim Seonho aus der Produktion von 1Night, 2 Days genommen.

Hallo, dies sind die Mitarbeiter der 4. Staffel von KBS2 ‚1 Night, 2 Days‘. Die Produktionsmitarbeiter haben offiziell entschieden, dass der Schauspieler Kim Seonho nach seiner jüngsten Kontroverse das Programm verlassen wird. Er wird auch in kommenden Episoden, die bereits vor den Kontroversen gedreht wurden, nach besten Kräften herausgeschnitten, um das Unbehagen der Zuschauer zu minimieren. Die Produktionsmitarbeiter von ‚1 Night, 2 Days‘ werden weiterhin unser Bestes geben, um ein gutes Programm für die Zukunft zu erstellen. Dankeschön.

Darüber hinaus hat sich die Produktionscrew von 2 O’Clock Date entschieden, dass er nicht länger eine Rolle im Film erhalten wird. Auch der Film Dog Days hat ihn aus dem Cast genommen.

Es ist aktuell unsicher, ob er auch seine Rolle in Sad Tropical verlieren wird. Allerdings liegt es nahe, dass das so kommen wird.


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!