HYBE äußert sich zu Berichten wegen BTS‘ möglicher Wehrdienstbefreiung
picture credit: HYBE Labels

Ich hatte euch am 1. April ja erstmals davon berichtet, dass Ahn Cheolsoo dem Unternehmen einen Besuch abstatten möchte, um die mögliche Wehrdienstbefreiung von BTS dort zu diskutieren. HYBE hat sich zu den Berichten zu Wort gemeldet.

Tatsächlich seien Gespräche mit Vertretern des Übergangsausschusses vom designierten Präsidenten Yoon Seokyeol geplant, nachdem diese explizit darum gebeten haben, dar Unternehmen zu besuchen und dort ein Treffen abzuhalten. Ein genaues Datum muss dafür jedoch erst noch festgelegt werden.

HYBE weist allerdings die Behauptungen zurück, dass es dabei ausschließlich um die Wehrdienstbefreiung von BTS geht. Denkbar ist damit, dass sich das Gespräch generell um die Medienwelt drehen wird, da sich HYBE zu einem der relevantesten Unternehmen in der koreanischen Unterhaltungsindustrie gemausert hat.

Ich halte euch auf dem Laufenden!