Yi Woo – der letzte Prinz Koreas

Yi Woo wurde im Unhyeon-Palast von Prinz Gang als fünfter Sohn des koreanischen Kaisers Gojong geboren. Im Alter von fünf Jahren wurde Yi vom Haushalt seines verstorbenen Onkels Prinz Jun als Erbe dieses Zweigs des Kaiserhaushalts mit dem Titel Prince Wu adoptiert. Yi Woo soll Überlieferungen zufolge besonders hübsch gewesen sein.

Er wurde 1917 zur Ausbildung nach Japan geschickt. Er widersetzte sich den Versuchen der japanischen Regierung, sein koreanisches Erbe zu beseitigen und entschloss sich, die Tochter des koreanischen Marquis Park Yeonghyo zu heiraten, anstatt wie viele andere koreanische Adlige zur damaligen Zeit eine japanische Prinzessin zu heiraten.

Seine politischen Interessen waren oft unklar

Yi diente in der japanischen Armee in China, aber es gab viele Behauptungen, dass er stark in chinesische und insbesondere koreanische Widerstandsgruppen verwickelt war.

Einige behaupteten auch, er habe ein uneheliches Kind mit der Tochter des koreanischen Widerstandsführers General Yu Dongryul gezeugt. Es gibt wenig Anhaltspunkte für diese Behauptungen, aber seine Beteiligung an antijapanischen Bewegungen ist heute allgemein bekannt.

Gegen Kriegsende diente Yi bei der japanischen Armee in Hiroshima. Er wurde während dem Abwurf der ersten Atombombe getötet. Sein Kaisergrab befindet sich im koreanischen Hongneung.


DRINGEND: ansoko braucht eure Spenden, um finanziert zu werden!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um die Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko bis Juni 2023 komplett durchfinanziert zu haben.
Im Augenblick sieht es leider so aus, dass die bisher eingegangenen Spenden noch nicht einmal reichen, um die Seite über den aktuellen Monat (Mai 2022) hinweg zu finanzieren. Ändert sich daran nichts, muss ich den Newsbereich mit Ende des Monats schweren Herzens einstellen.

Bisher eingegangene Spenden: 176 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!