Wavve diskutiert die Einführung einer „Boys Love Datingshow“

Boys Love Inhalte werden in Südkorea immer beliebter. Eine von Wavve geplante Datingshow, die sich der Liebe von gleichgeschlechtlichen Personen widmet, soll hiervon profitieren – und könnte ein riesengroßer Schritt in die richtige Richtung sein,  die Personen benötigen, die der LGBTQ+ Community angehören.

Ein Angestellter des Unternehmens gab Ilgan Sports gegenüber in einem Telefongespräch sogar folgendes bekannt:

Wir bereiten eine originelle Unterhaltungsshow vor, die diesen Sommer veröffentlicht wird. Es ist zwar ein Vorschlag für ein Programm, das sich mit einer schwulen Romanze befasst, aber es ist eines der Werke, die noch geprüft werden.

Semantic Error ist das Dorama, das im Moment zu einem regelrechten Trendinhalt geworden ist. Neben Wavve arbeiten auch Watcha und Netflix bereits daran, mehr Inhalte mit dieser Thematik in den Mittelpunkt zu rücken. Wavve selbst plant offenbar, solche Inhalte zum Schlüsselinhalt für den gezielten Export nach Japan zu nutzen, um dort ein Alleinstellungsmerkmal zu erschaffen und sich als OTT-Plattform zu positionieren.


DRINGEND: ansoko braucht eure Spenden, um finanziert zu werden!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um den Newsbereich der Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko für ein Jahr lang komplett durchfinanziert zu haben.
Bisher eingegangene Spenden: 186 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!