Schule von SM Entertainment: Planung in den letzten Schritten

Schon im Februar des Jahres 2017 hatten wir erstmals darüber berichtet, dass SM Entertainment eine Schule plant. Nun wurden erstmals nähere Details dazu bekannt, über die wir euch gerne informieren.

Nach einem Zusammenschluss mit Jongro Haneul Education steht nun fest, dass man das SM Institute (kurz auch SMI) gründen wird, um eine Ausbildungsmöglichkeit für zukünftige Stars zu bieten. ESteem wird ebenso in die Gründung involviert sein, die bereits jetzt häufig mit dem Label zusammenarbeiten.

Teilgenommen kann aus verschiedenen Ländern, allem voran werden die Sprachen Koreanisch, Englisch, Chinesisch und Japanisch an der Schule gesprochen werden. Dementsprechend ist es das Ziel, eine internationale Ausbildung anzubieten.

Eingesetzt soll dabei häufig AI werden, um auch in Zeiten von Social Distancing die Möglichkeit zu bieten, sich ausbilden zu lassen.

Um ein Popkulturkünstler zu werden, sind immense Übungsstunden und praktische Schulungen erforderlich. Infolgedessen geben viele Auszubildende ihre Ausbildung auf. SMI wird Online-Bildung und benutzerdefinierte Bildungsinhalte und -pläne aktiv nutzen, um Schüler zu unterstützen, damit sie ihre Ausbildung nicht aufgeben müssen, um zu globalen Stars zu werden. Darüber hinaus werden wir die Schüler dabei unterstützen, mit ihren Talenten verschiedene Wege zu erkunden. Choi Jinyoung, SMI-Vorsitzender

Die Schule soll bereits im März 2021 ihre Pforten öffnen. Schon zuvor werden ab Oktober diesen Jahres Schüler aus aller Welt rekrutiert.


Aktuelle KPOP Bestseller auf Amazon

Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!


Letzte Aktualisierung am 7.12.2021 um 12:12 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API