SM Entertainment plant eigene Schule

Was für manche vermutlich ein wenig nach Dream High klingt, wird offenbar nun Realität. SM Entertainment gab erst kürzlich bekannt, dass eine eigene Schule in Planung sei. Eröffnet soll sie in Gangnam werden, wo sie als internationale KPOP Akademie unter anderem die Fächer Koreanisch, Englisch, Mathematik, aber auch Musik, Ballett sowie Tanz unterrichtet werden. Natürlich kommen noch einige andere Schulfächer hinzu, die aus den dortigen Studenten künftige Idols machen sollen.

Geplant ist hierbei, dass die Schule zu Beginn des Jahres 2018 eröffnet wird. Gestartet soll mit 300 bis 400 Studenten werden. Da sich die Studentenschaft aus 70% Ausländern sowie 30% Koreanern zusammensetzen soll, wird auch ein großes Augenmerk auf Austauschstudenten gelegt. Besonders die USA sollen dabei ins Interessenfeld gelangen.

Zeigt sich das Projekt als Erfolg, soll auch eine zweite Schule dieser Art in China angedacht werden. Hierbei handelt es sich in beiden Fällen um eine Zusammenarbeit zwischen SM Entertainment und der Jongno Sky Academy.

Quelle: Naver


DRINGEND: ansoko braucht eure Spenden, um finanziert zu werden!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um die Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko bis Juni 2023 komplett durchfinanziert zu haben.
Im Augenblick sieht es leider so aus, dass die bisher eingegangenen Spenden noch nicht einmal reichen, um die Seite über den aktuellen Monat (Mai 2022) hinweg zu finanzieren. Ändert sich daran nichts, muss ich den Newsbereich mit Ende des Monats schweren Herzens einstellen.

Bisher eingegangene Spenden: 176 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!