Park Kyungs Label fordert nun Aufklärung über die Gerüchte
picture credit: beautypl

Erst äußerte sich Park Kyung mit einem kritischen Seitenhieb über Künstler, die Gerüchten zufolge Sajaegi betreiben, dann kündigten betreffende Künstler an, dass sie rechtlich dagegen vorgehen werden. Nun fördern die Ereignisse eine überraschende Wendung zutage.

Zunächst einmal sorgten seine Fans dafür, dass sich die Charts änderten und katapultierten durch ihre Unterstützung Inferiority Complex auf den 6. Platz.

Heute veröffentlichte das Label Seven Seasons ein Statement.

Ungeachtet der aktuellen Ereignisse haben wir als Agentur, die Park Kyung vertritt, die Verantwortung, seinen Namen und seine Haltung zu schützen. Für den Fall, dass Park Kyung in Zukunft in ein Gerichtsverfahren verwickelt wird, planen wir daher, einen gesetzlichen Vertreter als Antwort zu beauftragen.

Wie wir in unserer vorherigen Erklärung ausgeführt haben, möchten wir uns noch einmal dafür entschuldigen, dass wir den Künstlern, deren Namen in Park Kyungs ursprünglichem Post erwähnt wurden, sowie den mit den Künstlern verbundenen Künstlern Unbehagen bereitet haben. Wir werden uns gewissenhaft an allen rechtlichen Verfahren beteiligen, die aufgrund der Erwähnung bestimmter Namen durch Park Kyung folgen und wir planen auch, die volle Verantwortung für die Ergebnisse zu übernehmen. Anhand dieses Beispiels hoffen wir jedoch, dass die Wahrheit über die Problematik der aktuellen Musik-Streaming-Charts und die zahlreichen Opfer, die unter solchen Problemen gelitten haben, klar aufgedeckt werden kann. Darüber hinaus hoffen wir, dass dieser Vorfall zu einer gesunden Diskussion führen wird, in deren Mittelpunkt die praktische Lösung des vorliegenden Grundproblems steht.


DRINGEND: ansoko braucht eure Spenden, um finanziert zu werden!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um die Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko bis Juni 2023 komplett durchfinanziert zu haben.
Im Augenblick sieht es leider so aus, dass die bisher eingegangenen Spenden noch nicht einmal reichen, um die Seite über den aktuellen Monat (Mai 2022) hinweg zu finanzieren. Ändert sich daran nichts, muss ich den Newsbereich mit Ende des Monats schweren Herzens einstellen.

Bisher eingegangene Spenden: 176 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!