Lisa im Outfit von Jennies Background-Tänzerin
picture credit: HeyDay

“YG bevorzugt nur Jennie. Die digitalen Charts wurden manipuliert, damit Jennie’s Solo so hoch rankt. Sie ist faul geworden und kümmert sich nicht mehr richtig um ihre Fans.” So oder so ähnlich klingen die aktuellen Anschuldigungen, wenn es um Jennie geht.

Alles hat seinen Lauf genommen, als zum ersten Mal bekannt gegeben wurde, dass sie ihr Solo-Debut machen würde. Das ursprüngliche Video, das dazu durch das Web gegangen ist und welches angeblich aufzeigen soll, wie sehr sie sich verändert hat, gibt es nicht mehr. Der Ersteller des betroffenen Kanals hatte berichtet, dass es manuell geclaimed wurde – man vermutet, dass ein Mitarbeiter bei YG Beschwerde eingereicht hat, damit es verschwindet.

Nun weitet sich die Problematik auf einen jüngsten Auftritt aus, den Blackpink in Indonesien hatten.

Lisa trägt dabei ein Top, das man an einer der Backgroundtänzerinnen in Jennies Solo-MV sehen kann. Netizens und sogar manche Fans schaukeln die Angelegenheit nun insofern hoch, da sie die Outfitwahl Lisa gegenüber nicht wertschätzend finden. Seht selbst:

Nachvollziehbar ist der Ärger insofern, da es alles andere als üblich für K-Idols ist, dasselbe zu tragen, wie es Background-Tänzer tun. Hinzukommt – und das betonen viele Fans – dass Jennie währenddessen ein teures Outfit von Dolce & Gabbana tragen durfte.

Aktuell ist die Wut groß darüber, dass Jennie mehr Aufmerksamkeit zukommt, als den restlichen drei Membern der Band. Viele Fans befürchten, dass es zu einer ähnlichen Problematik kommen könnte, wie es bei 2NE1 am Ende der Fall war.