Goo Hara tot in ihrer Wohnung aufgefunden picture credit: Tail

Mehrere Medienunternehmen berichteten vor wenigen Stunden darüber, dass die Sängerin Goo Hara tot in ihrer Wohnung aufgefunden wurde. Die Polizei von Gangnam, Seoul, gab mittlerweile bekannt, dass sie am 24. November in ihrem Haus in Cheongdam-dong um ungefähr 18 Uhr (KST) aufgefunden wurde. Aktuell laufen noch Ermittlungen darüber, was die Todesursache war und ob es sich dabei um einen Selbstmord handelte. Bereits im Mai 2019 hatte sie einen Selbstmordversuch hinter sich.

Erst einen Tag zuvor postete sie auf Instagram eine Nachricht mit der Caption “Gute Nacht” und einem Selfie von ihr. Ein Insider, der ihr nahestand, verriet den Media Outlets zudem, dass sie sich während ihrer letzten Soloarbeit sehr einsam gefühlt hatte.

Fans und Netizens hinterlassen aktuell Abschiedsworte unter ihrem letzten Post.

View this post on Instagram

잘자

A post shared by 구하라 (@koohara__) on


Wenn ihr das Gefühl habt, nicht mehr weiterzukommen, wenn es euch schlecht geht oder das Leben sinnlos erscheint … wenn ihr mit dem Gedanken spielt, eurem Leben ein Ende zu setzen – oder jemand in eurem Umfeld den Anschein macht – bitte holt euch Hilfe!

Über folgende Telefonnummern könnt ihr euch zu jeder Tages- und Nachtzeit kostenlos Hilfe von Seelsorgern und ausgebildeten Fachkräften holen:

Österreich: 310 87 79 und 310 87 80
Deutschland: 0800 111 0 111, 0800 – 111 0 222 und 0800 – 111 0 333

Weitere Notrufnummern in Österreich und Deutschland.

Die Telefonseelsorge steht euch in beiden Ländern außerdem jederzeit auch per E-Mail / Chat zur Verfügung. Telefonseelsorge DE | AT

News Reporter
- Werbung -
error: Dies ist ein Kopierschutz.