Goo Hara versuchte sich umzubringen picture credit: Tail

Es ist ein Schock, der heute viele erreicht hat, nachdem diese Schlagzeilen durch die Medien gingen: Goo Hara (ehemaliges Mitglied von KARA) hat versucht, sich umzubringen. Gegen 12:40 Uhr (KST) wurde die Polizei zu ihr nach Hause gerufen, wo sie innerhalb ihres Hauses starken Rauch bemerkten. Hara wurde aus dieser Situation von ihrem Manager gerettet, ehe es zu starken gesundheitsschädlichen Folgen hätte kommen können.

Alarmiert wurde die Polizei von ihrem Manager, der sich große Sorgen um sie machte, nachdem sie auffällige Sprüche in ihrer Instagram-Story hinterließ. Sie zitierte verschiedene Schriftsteller, was darauf hindeutete, dass sie über das Leben sinnierte. Als dann zum Schluss nur noch ein “tschüss”, also 안녕 gepostet wurde, veruschte er sie zunächst noch zu kontaktieren. Da sie das eingehende Telefongespräch nicht annahm machte er sich sofort auf den Weg zu ihr, wo er das Schlimmste noch verhindern konnte. Er alarmierte die Polizei und brachte sie sofort ins Krankenhaus.

Nach wie vor ist sie bewusstlos, aber ihre Atmung und ihr Puls befinden sich im Normalbereich.

News Reporter
- Werbung -