Babylon
picture credit: Marie Claire Korea

2015 feierte Babylon, bürgerlich auch Lee Jongmin, sein Debüt. Aktiv war er in der koreanischen Musikszene aber bereits seit 2011, da er zunächst als Bandmember von N-Train debütierte. Zum damaligen Zeitpunkt lautete sein Künstlername noch Soul J.

Name Lee Jongmin
Aktivität 2011 bis heute
Labels Media Line Entertainment, KQ Entertainment
Geburtstag Oktober 1988
Sternzeichen
Blutgruppe
Größe 1,75 m
Ehemaliger Member von N-Train

Eigentlich war es ein Unglück, das Lee Jongmin in die Musikszene geführt hat. Denn während seiner High School Zeit zog er sich als Rugby Footballer zahlreiche schwere Verletzungen vor und war daher unfähig, seinem liebsten Sport noch weiter nachzugehen. Er schloss sich einem afroamerikanischen Musikclub an und fand dadurch seine Liebe zum R&B. Letztlich inspirierte ihn das auch dazu, Sänger in ebenjenem Genre zu werden.

Nachdem die Band N-Train im Jahr 2013 aufgelöst wurde, trat er seinen Wehrdienst an. Direkt nach dessen Abschluss wagte er sich an eine Solokarriere – mit Erfolg! Heute kennt man ihn in ganz Korea als den Sänger mit der Honigstimme, in der Hip-Hop Community ist er hoch angesehen. Zu seinen Vorbildern zählen namhafte Prominente, wie Chris Brown, Michael Jackson, Kim Sungjae und auch You Heeyeol.

Zu seinen bekanntesten Collaborations dürften zweifelsohne Boys And Girls von Zico und Between Us von Dok2 gehören.