20 Gruppen, die nach 2 Comebacks disbandet sind picture credit: Ellin Y

Leider sind nicht alle Gruppen von großem Erfolg gekrönt. Und leider setzen manche Labels auch nicht noch mehr Chancen aufs Spiel und sehen ein solches Projekt nach zwei Comebacks als gescheitert an. Dabei kann es die unterschiedlichsten Gründe haben, weshalb sich eine Band auflöst. Entweder ist es das falsche Timing, die Konkurrenz ist einfach zu stark und hat selbst gerade zu viele Comebacks, oder es gab im Vorhinein nicht genügend Promotion. Auch kann es passieren, dass sich eine Gruppe aufgrund von gesundheitlichen Problemen eines Hauptmembers trennen muss. Was letzten Endes auch dazu geführt hat, es ist nie angenehm für die Betroffenen. Heute möchte ich euch daher einige Gruppen zeigen, die sich nach zwei Comebacks trennen mussten.

Schaut euch nach diesem Beitrag auf jeden Fall auch meine Liste mit 15 Bands, die re-gruppiert wurden, an! Da werdet ihr unter anderem herausfinden, dass wir MINX Mittlerweile als Dreamcatcher kennen.

1. EVOL (2012 bis 2015)

2. MINX (2014 bis 2016)

3. SKARF (2012 bis 2014)

4. Gangiz (2012 bis 2014)

5. F1RST (2010 bis 2013)

6. Scarlet (2014 bis 2015)

7. MIXX (2016 bis 2017)

8. SUS4 (2015 bis 2016)

9. MYB (2015 bis 2016)

10. BP POP (2013 bis 2015)

11. ZPZG (2014 bis 2016)

12. Unicorn (2015 bis 2017)

13. Never Mind (2013 bis 2014)

14. B.Dolls (2010 bis 2011)

15. TINT (2013 bis 2015)

16. Wonder Boyz (2012 bis 2014)

17. BELLA (2011 bis 2012)

18. Kiss & Cry (2014)

19. BBDE GIRL (2012 bis 2013)

20. LC9 (2013 bis 2015)

News Reporter
- Werbung -