Zico im Interview über sein eigenes Label picture credit: mduangdara

Im Januar gründete Block.B’s ehemaliger Leader Zico sein eigenes Label und nannte es KOZ Entertainment. Nun traft er sich mit einem Reporter der Ilgan Sports und beantwortete dabei ein paar Fragen über seine Firma.

Dazu, wonach er bei neuen Künstlern suche, meinte er:

Ich möchte Künstler mit beträchtlichem Talent aufnehmen, deren Aktivitäten jedoch eingeschränkt sind. Ich möchte ihnen dabei helfen, ihre Talente zu entwickeln. Es interessiert mich nicht, ob sie als Idols begannen oder nicht.

Und auf die Frage, wie es sei, eine eigene Agentur zu leiten, erwiderte er:

Ich habe physisch immer noch nicht das Gefühl, dass es anstrengend oder zu viel ist. Es ist auch noch nicht auf einem so erweiterten Niveau. Ich bin in der Phase, in der ich den Grundstein lege. Da ich momentan der einzige Künstler in der Agentur bin, muss ich hart an meiner Arbeit als Zico arbeiten.

Außerdem möchte er mit CL zusammenarbeiten!

Ich denke, wenn wir die Chance hätten, könnten wir Spaß an der Zusammenarbeit haben. Ich kenne sie überhaupt nicht. Wenn wir wirklich zusammenarbeiten wollen, gibt es etwas, das ich tun möchte.

News Reporter
- Werbung -
error: Dies ist ein Kopierschutz.