Was ist mit TWICE’s Jeongyeon passiert?
picture credit: 월아조운

Aktuell kursieren noch immer Bilder von der TWICE Sängerin Jeongyeon im Internet, die zeigen, dass sie sich optisch etwas verändert hat. Leider sind damit auch sehr oberflächliche Kommentare vermehrt zu lesen, die sich darauf beziehen, sie würde sich zu sehr gehen lassen oder dergleichen. Dagegen könnt ihr folgendermaßen helfen:

Ich will mit diesem Beitrag nun in erster Linie darauf hinweisen, dass sie eine ziemlich harte Zeit hinter sich hat, da sich viel zu wenige dieser Leute damit beschäftigen.

Bandscheibenvorfall im Nacken

Während der More & More Ära erlitt sie einen Bandscheibenvorfall im Nacken, trat aber trotz alledem stets auf. Damals erklärte sie, dass sie bis zu ihren Ohren hinauf eine Taubheit verspürt hat. Daher ging es ins Krankenhaus. Nur eine Woche vor dem damaligen Comeback wurde die Diagnose dann gestellt.

In Warteräumen und auch privat musste sie stets eine Halskrause tragen. Fans konnten das auch während ihrer Ankunft bei Musikshows bezeugen.

Es gab dadurch auch keine offiziellen Fancams von ihr während der Ära. Sie trat diesbezüglich von sich aus an JYP Entertainment heran.

Im August 2020 nahm sie am damaligen Onlinekonzert teil, saß aber auf einem Stuhl. Wenig später war sie bei Soribada nicht zugegen.

Jeongyeon-Konzerte

Bevor sie einen längeren Heilungsprozess angetreten ist, wurden noch einige Videos mit ihr aufgenommen, die dann nach und nach veröffentlicht wurden. Die meisten davon aber erst während ihrem offiziellen Hiatus.

Im September sagte sie in einem Vlive dann, dass sie vollständig genesen sei. Rund einen Monat später, am 17. Oktober, machte sie allerdings nochmal eine Pause und war bei den meisten Promotions der Eye Wide Open Ära nicht dabei.

Sie nahm an den diesjährigen Seoul Music Awards teil, war im April 2021 im Musikvideo zu Alcohol-Free dabei, obwohl es nie offiziell hieß, dass ihre Pause beendet sei. Auch an den Promotions zu Alcohol-Free nahm sie teil, allerdings wirkte sie dabei als ob sie starke Schmerzen hätte. Ein Videoclip davon trendete in Korea in sozialen Medien.

Diesen August wurde erneut eine Pause angekündigt, trotzdem war sie wieder bei einigen Schedules dabei.

Während all dieser Phasen wird klar, dass sie hart arbeitet, um die Fans glücklich zu machen. Und trotzdem gibt es einige Trolle, die böse Kommentare über sie verbreiten. Das Fandom kümmert sich im Moment darum, die Suchen zu bereinigen und jede Menge lobende Kommentare über sie zu verfassen. Ihr könnt das genauso tun, um mitzuhelfen. Auch Mitglieder anderer Fandoms sind dazu natürlich herzlich eingeladen. So etwas darf nicht geduldet werden, so etwas hat niemand verdient.


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!