Warum sich Lovelyz Fans so über die DRIPPIN Promo aufregen

Gestern hat die neue Promotiontaktik von Woollim Entertainment für den neuen DRIPPIN Release ja ziemlich hohe Wellen geschlagen. Mehr zum Thema findet ihr hier und hier. Aber nicht alle Fans anderer Gruppen waren begeistert davon – insbesondere Lovelyz Fans hat das ziemlich hart getroffen. Ich erkläre euch jetzt, warum das so war.

Zugegeben, so weit zu gehen und zu sagen, dass man wegen der gewählten Promo nun „erst recht nicht DRIPPIN hören würde“ geht einfach zu weit. Das ist kindisch und unnötig, letzten Endes kann die Band nichts dafür, wie andere Gruppen vom Label gemanaged werden. Dass sich Lovelyz Fans aber aufregen und zumindest eine Stellungnahme vom Label fordern, kann ich wiederum nachvollziehen. Denn schließlich wurde die Band aufgelöst.

Warum Social Media Accounts von einer Band nutzen, die nicht länger aktiv ist? Hier werden die Accounts eindeutig nur genutzt, um die Clout zu nutzen. Immerhin sprechen wir hier von mehreren hunderttausend Followern, die DRIPPIN bislang womöglich noch nicht kannten. Aber das ist definitiv der falsche Weg. Denn von der Webseite waren Lovelyz auch unglaublich schnell gelöscht, was schon Ausdruck genug ist, wie das Label zu der Band am Ende stand.

Social Media Accounts von aufgelösten Gruppen sollten als ein Ort für Erinnerungen dienen. Es wäre also angemessen, diese von zukünftigen Promotions rauszuhalten, die nichts mit der Gruppe oder den Aktivitäten der nun solo aktiven Member zu tun haben.

Im Moment artet das Ganze zwischen einem Fanwars aus, hauptsächlich zwischen Fans von Lovelyz und DRIPPIN. Letztere wissen aber womöglich wenig um die unglückliche Vergangenheit der Girlband – und zum Beispiel davon, dass diverse Demosongs aufgenommen wurden, die das Licht der Welt nie erblickt haben und nie eine genaue Info kam, warum das überhaupt so war. Oder dass es gar nicht um die Promo an sich geht, sondern um das respektlose Verhalten seitens des Labels. Immerhin haben Lovelyz DRIPPIN schon in der Vergangenheit bereitwillig unterstützt und beworben.


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!