Ssamjang

In der koreanischen Küche gibt es ja verschiedene Kochpasten, die entweder als Zutat oder später als Beilage in Form eines Dips genutzt werden. Eine davon ist die Ssamjang, eine beliebte Würzpaste, die zum Beispiel ins Bibimbap gemischt wird oder bei BBQ auf das Salatblatt gegeben wird, bevor der Rest für das Häppchen dazukommt. Je nach Schärfe wechselt man sie dabei natürlich mit Kimchi ab, man kann aber auch beides zusammen in die Portion geben.

Kurzum, es gibt etliche Einsatzmöglichkeiten dafür.

Während man natürlich Ssamjang auch einfach online kaufen kann, kann es auch sehr nützlich sein, sich die Paste selbst zuzubereiten. Immerhin kann man dann den Schärfegrad selbst bestimmen.

Ssamjang (gewürzte Sojabohnenpaste) auf Amazon kaufen

Rezeptinfos

  • 🌐 쌈장
  • 🕑 30 Minuten
  • 🥢 4 Portionen
  • 🍤 40 kcal p/P

Zutaten

  • 60 g Doenjang
  • 1 EL Gochujang
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 2 TL Honig
  • 1 TL gerösteter Sesam
  • 1 TL geröstetes Sesamöl

Zubereitung

  1. Frühlingszwiebel, Zwiebel und Knoblauchzehe werden geschält, gewaschen und ganz fein gehackt. Alternativ auch gerne mit der Küchenmaschine bearbeiten, die Konsistenz darf ruhig breiig sein, dadurch lässt sich alles besser vermischen.
  2. Anschließend werden die restlichen Zutaten beigemischt und anschließend ist Ssamjang auch schon fertig.
Je nach persönlichen Vorlieben können die Zutaten natürlich variiert und abgeändert werden!

Grundsätzlich kann man natürlich auch mehrere Portionen machen, um gleich einen Vorrat zu haben. Die einzelnen Zutaten sind ja sehr lange haltbar und wenn es anschließend luftdicht abgefüllt und in den Kühlschrank gegeben wird, sollte der Dip auch einige Tage lang haltbar sein.

Zum Rezept passende Produkte


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!


Letzte Aktualisierung am 25.10.2021 um 17:32 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API