Kommunikation 9: „Ich“ auf Koreanisch

Wie man im Koreanischen andere Leute duzt bzw. per du anspricht, hatten wir ja schon. Den Artikel dazu findet ihr hier.

Jetzt beschäftigen wir uns mal mit einer anderen Frage, die genauso häufig gestellt wird, nämlich wie man das „ich“ auf Koreanisch formuliert.

Im Titelbild seht ihr ja schonmal die einzelnen Varianten, hierbei handelt es sich um die drei Formen. Gehen wir sie gemeinsam durch.

Wortstamm: 저 & 나

Es kommt immer drauf an, ob ihr jemanden formell oder informell ansprecht.

  • formell: 저
  • informell: 나

Und dann kommt es drauf an, was für eine Art Satz ihr bilden wollt.

Es gibt zwei Varianten:

  1. Ein Satz, bei dem das, was „ich“ mache/gemacht habe, im Fokus steht.
  2. Ein Satz, bei dem „ich“, die etwas macht/gemacht hat, im Fokus stehe.

Variante 1: Fokus auf die Sache = -는

Nicht „ich“, die Person, steht im Fokus, sondern was ich mit mir in Verbindung bringe. Nehmen wir für diese und die nachfolgende Variante den Beispielsatz, dass man Kimchi gegessen hat.

Wir konjugieren den Wortstamm mit 는 und je nachdem ob es ein formeller oder informeller Satz ist, wird daraus nun 저는 oder 나는.

Mit unserem Beispielsatz:

저는 김치를 먹었어요.
Ich habe Kimchi gegessen.

Dieser Satz wäre eine Antwort auf die Frage danach, was ich gerade gegessen habe.

Die vollständige Konversation würde also zum Beispiel so aussehen:

오늘 뭐 먹었어?
Was hast du heute gegessen?

저는 김치를 먹었어요.
Ich habe Kimchi gegessen.

Variante 2: Fokus auf „ich“ = -가

Geht es nun aber nicht eingangs um die Frage danach, was man an dem Tag gegessen hat, sondern wer das Kimchi gegessen hat, müsste die Antwort selbstredend lauten, dass „ich“ das gewesen bin. Wir haben daraufhin folgende Konversation:

누가 김치를 먹었나?
Wer hat das Kimchi gegessen?

제가 김치를 먹었어요.
Ich habe (das) Kimchi gegessen.

Ihr seht, dass der Antwortsatz in beiden Fällen komplett gleich bleibt und nur das Wort „ich“ ausgetauscht wird. Auch hier wird wie üblich konjugiert, und zwar mit 가. Dadurch entsteht 내가 für die formelle Variante und 제가 für die informelle Variante.


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!