Using Korean – A Guide to Contemporary Usage

2022 will ich verschiedene Bücher zum Koreanisch lernen für euch testen und euch anschließend von den Vor- und Nachteilen davon berichten. So soll es euch künftig leichterfallen, die richtigen Lernunterlagen zu finden, damit ihr euch selbst daran wagen könnt, die Sprache zu lernen.

Erscheinungsjahr: 2008
Autor(en): Choo Miho, Kwak Hyeyoung
Sprache: Englisch
Ab welchem Erfahrungslevel: Grundkenntnisse + Hangul

Wer sich dieses Buch holt, muss mindestens Hangul lesen können und die Grundlagen der koreanischen Grammatik verstehen. Es geht nämlich direkt nach einer kurzen Einleitung mitsamt Danksagung an Personen, durch die das Buch entstanden ist, mit der Satzbildung im Koreanischen los. Später kann man durch diverse Vokabellisten seinen Wortschatz nach und nach erweitern.

Im Grunde basiert das ganze Buch auf dem Grundsatz, dass es im Koreanischen ja immer darauf ankommt, mit wem man gerade spricht und in welcher Situation man sich befindet. Dementsprechend ändert sich dann auch die Wortwahl, was ja bereits dabei beginnt, dass es eine informelle und eine formelle Sprache gibt. Auch kommt es immer darauf an, ob man eine Aussage trifft oder zum Beispiel eine Frage stellt. Wer also seine Kommunikationskenntnisse stärken will, ist mit diesem Buch bestens beraten.

Ich persönlich würde das Buch in drei Inhaltstypen aufteilen.

Using-Korean-Grundinfos

Es gibt Abschnitte, in denen man viele allgemeine Informationen zum Thema der Kommunikation in Koreanisch lesen kann.

Die sind dazu da, sie einfach nur durchzulesen und die Informationen eben im Hinterkopf zu behalten. Nichts, das sich wie Vokabeln aktiv lernen lässt, aber trotzdem Infos, die sehr wichtig sind.

Using-Korean-Kommunikation

Dann gibt es die Abschnitte, in denen schon wichtige Sprachkenntnisse gelernt werden. Solche Dinge schreibe ich mir oft in meine Notizhefte ab, um sie zu verinnerlichen. Man kann aus diesen Informationen auch kleine Tests an sich selbst stellen, um das hier Gelernte gleich zu verinnerlichen.

Using-Korean-Vokabeln

Und dann gibt es eben, wie schon erwähnt, die Vokabellisten, die zwischendurch immer wieder kommen. Auch das ist gut zum Abschreiben in eigene Vokabelhefte, um die gelernten Begriffe anschließend gleich auswendig lernen zu können.

Mithilfe der einzelnen Abschnitte kann man dann auch gleich die Kommunikation direkt üben.

Das Buch ist ein reines Lesebuch. Man hat keine Abschnitte, in denen es etwas auszufüllen gibt. Man arbeitet sich von einem Kapitel zum nächsten durch, streicht unter Umständen Passagen farbig an, die einem selbst besonders wichtig sind und lernt damit. Wer autodidakt lernt, wird damit tatsächlich eine große Freude haben.

Besonders positiv finde ich an diesem Buch, dass wirklich jede Form der Kommunikation abgedeckt wird. Es geht einerseits darum, wie man im Berufsleben richtig kommuniziert, andererseits kommt auch das Privatleben nicht zu kurz. Altersunterschiede werden genauso behandelt wie die Unterschiede von zwischenmenschlichen Beziehungen.

Mein persönliches Fazit

Das Buch ist in einem lockeren und leicht verständlichen Englisch geschrieben. Wer die Sprache gut beherrscht, wird also absolut keine Probleme haben, das Buch zum Lernen zu verwenden. Da es auch großteils um hilfreiche Füllwörter geht hat sich das Buch schnell zu einem großen Liebling von mir entwickelt. Was ich darin gelernt habe, konnte ich mir durch die guten Erklärungen bis heute behalten und trotz der Tatsache, dass das Buch aus dem Jahr 2008 ist, bleibt es völlig zeitlos und weiterhin unglaublich nützlich. Meinerseits also eine absolute Kaufempfehlung.


DRINGEND: ansoko braucht eure Spenden, um finanziert zu werden!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um den Newsbereich der Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko für ein Jahr lang komplett durchfinanziert zu haben.
Bisher eingegangene Spenden: 186 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!

Letzte Aktualisierung am 2.07.2022 um 00:12 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API