Jung Joonyoung hat heute eine Aussage gemacht
picture credit: Harry Cotter

Heute hat die mittlerweile schon elfte Gerichtsverhandlung von Seung Ri stattgefunden. Als Zeuge wurde unter anderem Jung Joonyoung vorgeladen, der dann eine Aussage machte.

Das Verhör dauerte über eine Stunde lang. Darin sagte Jung unter anderem:

Ich habe Seungri zum ersten Mal bei einer Preisverleihung in Hongkong getroffen und über Seungri von Yoo Inseok erfahren. Ich war bis vor kurzem noch nie mit Seungri in Kontakt.

Mir war bewusst, dass Prostituierte über eine Host-Bar von Madame Mo, dass Seungri, geschickt wurden wusste.

(Auf die Frage, ob er wüsste, dass eine Prostituierte zu ihm geschickt wurde) Ich habe eine Nachricht von Yoo Inseok erhalten, die besagte: “Ich werde dir ein Geschenk schicken” nachdem ich von einer Trinkparty nach Hause zurückgekehrt bin. Ich verstehe, dass das Geschenk eine Frau war.

(Auf die Frage, woher er wusste, dass es eine Prostituierte war) Durch ein Katalk-Gespräch mit Kim Mo, einem Club-Arena-MD und meinem engen Freund, aber mein Gedächtnis ist zu diesem Zeitpunkt sehr unklar.

Mit dem in der Sache verwickelten Kim lebte er früher zusammen. Er spielte eine wichtige Schlüsselfigur im Burning Sun Skandal. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse haben wir hier für euch.

Seung Ri streitet nach wie vor ab, in Prostitution und die Vermittlung selbiger verwickelt zu sein.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!