„Finger Killer“ – 10X Entertainment veröffentlicht Dokumentation
picture credit: NINE STARS

Erinnert ihr euch an den Skandal rund um Kim Woojin, dass er angeblich einen Fan sexuell belästigt haben soll? Als auch wir euch einige Details aufgezeigt haben, die nicht ganz ins Bild passten, weil sie einfach zu unprofessionell wirkten, sich das Label aber dennoch als echt herausstellte? Auch später bewiesen Fans weiterhin, dass das Label echt ist.

Die Situation damals spitzte sich schnell zu, Woojin schlug eine Welle von Hass entgegen, die er in unseren Augen völlig ungerechtfertigt ertragen musste. Es kam zu Psychoterror durch Sasaengs und einem angeblichen Nude-Leak, später konnte alles dank dem Inhaber des Originalbildes geklärt werden. Wir haben auch in einem eigenen Artikel die Story rund um „User X“ festgehalten.

Und plötzlich war es still um ihn. Zwar hatten wir weiterhin News für euch, was er denn so tut und dass er 2021 sein Solodebüt feiern wird, aber das Interesse von den tausenden von Twitterusern, die ihn zuvor so hingebungsvoll beschimpften, war nunmehr kaum vorhanden.

Über all das hat 10X Entertainment nun eine Dokumentation erstellt, in Englisch mit koreanischen Untertiteln. Ihr könnt sie euch hier ansehen:


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!