Diese Rekorde hat BTS’ Dynamite bisher geknackt
picture credit: Dispatch

Es war selbstverständlich von vornherein klar, dass Dynamite etwas wirklich Riesiges werden würde. Aus diesem Grund haben wir nun ein paar Tage nach Release gewartet, um euch die bisherigen Rekorde übersichtlich aufzulisten.

Sehen wir uns also an, was BTS nun an neuen Meilensteinen für sich beanspruchen konnten.

  • Innerhalb der ersten 24 Stunden wurde das Musikvideo 101,1 Mio. Mal aufgerufen. YouTube bestätigte den neuen weltweiten Rekord. Dynamite ist das bisher erste Video überhaupt, das mehr als 100 Mio. Views am ersten Tag einheimsen konnte.
  • Bei der Premiere des Videos schalteten mehr als 3 Mio. ARMY ein – der bisherige Rekord der Band wurde damit gleich verdoppelt.
  • Dynamite ist der erste rein englische Song, der in der koreanischen Chartlise MelOn seit deren Umstrukturierung auf Platz eins gelandet ist. Zuvor hatten sie den bisherigen Rekord von einzigartigen Zuhörern gebrochen – mehr als 520.000 waren es an der Zahl.
  • Bei Music Japan sind sie zu diesem Zeitpunkt 125 durchgehende Stunden auf Platz 1.
  • BTS ist durch diesen Song nun der einzige Künstler in der gesamten iTunes Geschichte, die 6 Songs in 100 Regionen auf den ersten Platz gebracht haben. (Filter, Dynamite, My Time, Moon, Black Swan & Your Eyes Tell – V’s Song Sweet Night wird hier nicht gezählt, da BTS diesen ausdrücklich nicht für sich als Band beanspruchen, da er von Taehyung komplett alleine produziert wurde)

Zudem hat die Band einen Real Time All Kill geschafft. Das ist übrigens der mittlerweile dritte der Band. Dafür müssen in den vier großen Real-Time Chartlisten Koreas die ersten Plätze gleichzeitig eingenommen werden.

https://twitter.com/charts_k/status/1298523961517580288

Auch in Deutschland dürfen sich ARMY über hohe Chartpositionierungen freuen:

Und die Rekordwelle wird mit Sicherheit noch weiter anhalten. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Wer den Song noch nicht gehört hat – man mag es bezweifeln, aber es kann natürlich sein – findet ihn hier: