Was ist der Unterschied zwischen Blackheads & Whiteheads?
picture credit: BruceBlaus

Jeder wünscht sich eine makellose und reine Haut. Es sind allerdings nicht die Pickel allein, die für eine schlechte Haut sorgen. Vielmehr sind es die Mitesser, welche die Haut verunreinigen und die Poren verstopfen. Einen Unterschied dazu gibt es zwischen den Blackheads und den Whiteheads. Doch was ist damit eigentlich genau gemeint?

Was sind Blackheads genau?

Der Begriff Blackheads umschreibt die klassischen Mitesser. Diese sind ebenfalls auf verstopfte Poren zurückzuführen. Ein erheblicher Unterschied zu den Whiteheads besteht darin, dass die Pore in ihrer Oberfläche bei einem Mitesser geöffnet ist. Wird dieser daher Luft ausgesetzt und oxidiert, bekommt er die dunkle oder eher gesagt schwarze Farbe.

Es gibt viele Methoden, um die lästigen schwarzen Punkte im Gesicht zu entfernen. Wahrscheinlich hat der ein oder andere von euch schon einige getestet und gemerkt, dass sie nur selten funktionieren. Chemische Peelings sind bei Blackheads ebenfalls eine wirkungsvolle Alternative, um die dunklen Punkte aus dem Gesicht zu entfernen. Dabei solltet ihr jedoch mehr auf die Beta-Hydroxysäure setzen. Diese kann in die tiefen Schichten eurer Haut eindringen und von dort an alle Schmutzpartikel gezielt entfernen. Außerdem schützt ein solches Peeling vor weiteren Ausbrüchen.

Hier erfahrt ihr mehr darüber, was ihr unbedingt über Blackheads wissen müsst.

Was sind Whiteheads genau?

Unter dem Begriff Whiteheads verstehen sich kleine, fleischfarbene oder weiße Beulen, die an eurer Hautoberfläche erscheinen. Dabei handelt es sich um vollständig verstopfte Poren, die durch eine Ansammlung von abgestorbenen Hautzellen und überschüssigem Talg entstanden sind. Auch anderer Schmutz oder Bakterien können sich dort lagern.

Natürlich sehen Whiteheads nicht besonders gut aus. Es ist allerdings auch nicht ratsam, diese mit den bloßen Fingern zu entfernen. Der beste Weg ist eigentlich ein chemisches Peeling zu verwenden. Am besten eignet sich zur Bekämpfung der Whiteheads die sogenannte Alpha-Hydroxysäure. Diese hilft dabei eure abgestorbenen Hautzellen effektiv zu entfernen und den Zellumsatz der Haut zu fördern. Dadurch bekommt ihr eine strahlende und klare Haut.

Übrigens: Solltet ihr ein solches Peeling selbst zuhause verwenden müsst ihr bedenken, dass eure Haut sensibler auf Sonne reagiert. Tragt danach am besten einen Sonnenschutz auf, bevor ihr in die Sonne geht.

Worin liegen die größten Unterschiede zwischen den Blackheads & Whiteheads?

Der größte Unterschied zwischen den Blackheads & Whiteheads liegt vor allem in ihrem Auftreten. Weiße Mitesser, also Whiteheads entstehen schließlich aufgrund einer Ansammlung von Bakterien und Talgdrüsen, die verstopft werden. Bleiben diese beispielsweise unbehandelt, neigt eure Haut schneller dazu, Pickel zu bekommen. Die weißen Mitesser sind, wie der Name vermuten lässt eher weiß oder gelblich gefärbt.

Blackheads hingegen, also schwarze Mitesser erhalten ihre Farbe aufgrund der Oxidation. Außerdem handelt es sich um eine Form der nichtentzündlichen Akne. Trotzdem kann sich ein Blackhead in einen Pickel verwandeln. Häufig werden schwarze Mitesser auch mit Talgdrüsenfäden verwechselt, was bei den Whiteheads nicht der Fall ist.

So könnt ihr Blackheads & Whiteheads vorbeugen

Vorbeugende Maßnahmen könnt ihr jederzeit treffen, um eure Haut vor Mitessern zu schützen. Sollte eure Haut daher dazu neigen, schnell Mitesser zu bekommen, dabei ist es egal ob Blackheads oder Whiteheads sollte ihr eure Haut in regelmäßigen Abständen peelen. Ein sanftes Peeling reicht meistens aus, um Mitessern entgegenwirken zu können. Außerdem helfen die Peelings dabei tiefer in eure Haut einzudringen und den kompletten Schmutz und das Öl der Haut zu lösen.

Damit gar nicht erst Blackheads oder Whiteheads auftreten solltest du mehr auf Junk-Food verzichten. Gerade eine ungesunde Ernährung kann für eine schlechte Haut sorgen.

Hier haben wir noch einen Artikel für euch, was Koreanerinnen so alles gegen verstopften Poren unternehmen.

Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!