Ramyunpfanne

Ramyunpfannen oder auch sogenannte Ramyun Pots haben eine goldene Färbung und werden speziell dazu genutzt, die beliebten Nudelsuppe zuzubereiten. Dadurch hat sich selbsterklärend auch der Name ergeben.

Ein solcher Topf besteht aus Aluminium und sollte immer mit der Hand abgewaschen werden, da er sich nicht für den Geschirrspüler eignet. Auch die harte Seite eines Reinigungsschwamms, sowie übermäßiges Köcheln ist nicht gut für dieses Kochgeschirr.

Wofür nutzt man einen Ramyun Pot?

Durch das Aluminium ist der Topf dementsprechend leicht. Was immer man darin zubereiten möchte, ist in Sekundenschnelle erhitzt. Neben Ramyun könnten theoretisch auch Mungbohnensprossen darin angebraten werden, da sie nicht viel Zeit benötigen.

Expo Korean Kimchi Instant Ramen Ramyun Noodle Hot Pot 16cm (16cm) by Expo
  • Expo Korean Kimchi Instant Ramen Ramyun Noodle Hot Pot 16cm (16cm) by Expo

Gegessen wird dann direkt aus dem Topf und mithilfe des Deckels, der dazu dient, dass die aus der Suppe gehobenen Nudeln nicht wieder in diese zurückfallen.

Mein Ramyun Pot wird innen silbern – was tun?

Bei falscher Benutzung – etwa durch das regelmäßige Reinigen im Geschirrspüler – verfärbt sich das Innenleben des Topfes silbern, da sich seine goldene Färbung abzulösen beginnt. Da das auch gesundheitsbedingt fragwürdig ist, empfiehlt sich eine solche Handhabe nicht. Daher auch der Rat, ihn per Hand zu waschen.

Das gilt natürlich auch für silberne Ramyuntöpfe (sind selten, aber gibt’s). Nur zeigt sich hier die falsche Handhabung nicht so schnell, da auch das unter der Beschichtung liegende Material silbernfarben ist.

Letzte Aktualisierung am 17.08.2019 um 13:50 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

News Reporter
- Werbung -