BTS’ Wehrdienst: Keine Ausnahme, aber ein Aufschub soll es sein

BTS’ Wehrdienst: Keine Ausnahme, aber ein Aufschub soll es sein

Die Diskussion rund um den Wehrdienst von berühmten KPOP Stars, die dem Land einen hohen wirtschaftlichen Aufschwung verleihen, geht in die nächste Runde. Insbesondere im Fokus: BTS. Zuerst wollte die Regierungspartei einen Ersatz statt dem Wehrdienst anbieten (hier nachzulesen), dann verlautbarte die…

Regierungspartei will BTS einen Ersatz zum Wehrdienst bieten

Regierungspartei will BTS einen Ersatz zum Wehrdienst bieten

Am Montag gab die Regierungspartei bekannt, dass man den Membern der Band BTS eine Alternative zum obligatorischen Militärdienst bieten möchte. Es soll ein Dankeschön für die massiven wirtschaftlichen und kulturellen Auswirkungen der Boyband seitens der Regierung sein. Wir erwarten von den KPOP-Stars…

Präsident Moon fordert eine Erklärung des Kriegsendes

Präsident Moon fordert eine Erklärung des Kriegsendes

Das südkoreanische Staatsoberhaupt fordert im Moment, dass der Koreakrieg für beendet erklärt wird. In Moon Jaeins Augen wäre dies ein großer Schritt, um den Weg für die vollständige Denuklearisierung der Halbinsel voranzutreiben. Gleichzeitig könnte dies auch für dauerhaften Frieden sorgen. Seine Worte…

Japans Außenminister wirft Südkorea Verstoß gegen das Völkerrecht vor

Japans Außenminister wirft Südkorea Verstoß gegen das Völkerrecht vor

Toshimitsu Motegi, der japanische Außenministert, betonte in einer kürzlichen Pressekonferenz, dass Südkorea gegen das Völkerrecht verstoße. Diese Konferenz fand am Mittwoch statt, kurz nachdem der neue Premierminister Japans zu seinem Amtsantritt ein Schreiben des südkoreanischen Präsidenten Moon Jaein erhalten hatte. In diesem…

Präsident Moon sagt seinen Urlaub aufgrund des Unwetters ab

Präsident Moon sagt seinen Urlaub aufgrund des Unwetters ab

Der stellvertretende Präsidialsprecher Yoon Jaekwan teilte heute mit, dass der amtierende Präsident Moon Jaein seinen Urlaub aufgrund der landesweiten Unwetter abgesagt hat. Es stehte noch nicht fest, wann er wieder Urlaub machen würde. Moon kehrte umgehend zu seinem Präsidentensitz zurück. Aktuelle Bilder…

Koreas Ärzte bereiten sich auf einen Streik vor

Koreas Ärzte bereiten sich auf einen Streik vor

Am vergangenen Wochenende gaben südkoreanische Ärzte bekannt, dass sie aus Protest gegen die Gesundheitsreform der Regierung einen Streik abhalten würden. Es geht dabei um die Bedingungen, sowie die Art und Weise, wie das Land seine Beschäftigten im Gesundheitswesen rekrutiert und verwaltet. Die…

Park Byeongseug schlägt Verfassungsänderung vor

Park Byeongseug schlägt Verfassungsänderung vor

Park Byeongseug ist der Vorsitzende der Nationalversammlung. Er hat nun eine Verfassungsänderung vorgeschlagen. Im Zuge dieser soll auf die aktuellen Zeitströmungen reagiert werden. Vor allem nächsts Jahr wärde ihm zufolge ein perfekter Zeitpunkt für entsprechende Diskussionen. Ein Jahr später, 2022, finden dann…

Das war Moon Jaeins Rede beim ROK-EU Summit

Das war Moon Jaeins Rede beim ROK-EU Summit

Zwischen dem südkoreanischen Präsidenten Moon Jaein, dem Präsidenten es Europäischen Rates Charles Michel und der Präsidentin der Europäischen Kommision Ursula von der Leyen kam es vor wenigen Stunden zu einer Videokonferenz. Hier haben wir die Worte des koreanischen Präsidenten für euch übersetzt:…

Korruptionsvorwurf: Verwandter des ehem. Justizministers verurteilt

Korruptionsvorwurf: Verwandter des ehem. Justizministers verurteilt

Vergangenen Dienstag wurde ein Verwandter vom ehemaligen Justizminister Cho Kuk aufgrund von Korruptionsvorwürfen zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt. Zusätzlich dazu gab es eine Geldstrafe in Höhe von 50 Mio. Won (ca. 40.000 US-Dollar) wegen Unterschlagung und Verletzungs des Kapitalmarktrechts. Es…

In Korea soll es bald ein Antidiskriminierungsgesetz geben!

In Korea soll es bald ein Antidiskriminierungsgesetz geben!

Zum ersten Mal in 14 Jahren wurde seitens des Menschenrechtsbeauftragten die Nationalversammlung dazu aufgefordert, ein Antidiskriminierungsgesetz zu erlassen. Es ist ein wahrer Spießrutenlauf geworden bis hier hin und ich will euch die wichtigsten Punkte dazu in diesem Artikel zusammenfassen. Ein Antidiskriminierungsgesetz ist…

Japan soll Südkorea bei der G7-Erweiterung abgelehnt haben

Japan soll Südkorea bei der G7-Erweiterung abgelehnt haben

Einem Bericht der japanischen Nachrichtenagentur Kyodo News zufolge soll Japan die Erweiterung der G7 um Südkroea abgelehnt haben. Dabei beriefen sie sich auf diplomatische Quellen aus Japan sowie den USA. Ein hoher Beamter soll offiziell Vorbehalte geäußert haben, nachdem seitens des amerikanischen…

Nordkorea hat das Verbindungsbüro in Kaesong gesprengt

Nordkorea hat das Verbindungsbüro in Kaesong gesprengt

Das Verteidigungsministerium in Südkorea bestätigte, dass das innerkoreanische Verbindungsbüro, das sich in Kaesong befunden hat, am Dienstag, den 16. Juni um 14:49 Uhr (KST) von Seiten Nordkoreas gesprengt wurde. Bereits bevor die offizielle Bestätigung erfolgte, gab es aus Seoul Berichte über aufsteigenden…

Nordkorea droht Südkorea mit Militäraktion in naher Zukunft

Nordkorea droht Südkorea mit Militäraktion in naher Zukunft

Nordkorea will militärisch gegen Südkorea vorgehen, das hat nun die Schwester des Diktators, Kim Yojong, bekanntgegeben. Ich fühle, dass es höchste Zeit ist, mit den südkoreanischen Behörden zu brechen. Wir werden bald die nächste Aktion in Angriff nehmen. Mit Genehmigung meines Bruders, der…

Nordkorea kappt sämtliche Kommunikationskanäle zum Süden

Nordkorea kappt sämtliche Kommunikationskanäle zum Süden

Zuletzt berichteten wir darüber, dass sich Nordkorea aus dem interkoreanischen Verbindungsbüro zurückziehen will. Nun kommt der nächste Schlag: Seit dem Mittag des 9. Juni wurden sämtliche Kommunikationskanäle zum Süden gekappt. Das betrifft folgende Kommunikationskanäle: Die im April 2018 eingerichtete Hotline zwischen den…

Nordkorea will sich aus dem interkor. Verbindungsbüro zurückziehen

Nordkorea will sich aus dem interkor. Verbindungsbüro zurückziehen

Südkoreanische Aktivisten, darunter viele Überläufer aus dem Norden, senden regelmäßig Luftballons mit Propaganda über die Grenzen hin nach Nordkorea. So auch am 31. Mai, als eine Bürgergruppe namens Fighters for a Free North Korea insgesamt 500.000 Flugblätter, 2.000 1-Dollar-Scheine und 1.000 Computerspeicherkarten…