100 Fakten über Kim Taehyung
picture credit: Dispatch

BTS‘ Vocalist und großer Kunstliebhaber V, bürgerlich auch Kim Taehyung, ist der Zweitjüngste der Band. Hier haben wir nun 100 tolle Fakten über diesen Member für euch gesammelt.

Bis kurz vor dem Debüt der Band wussten die Fans nichts von V, da er der Secret Member der Band war. Leider ignorierten ihn daraufhin bei den Fansigns manche Leute, weil sie kaum etwas über ihn wussten und ließen ihn einfach aus. Das hat ihn stets tief getroffen, da er ein sehr extrovertierter Mensch ist und gerne Dinge mit anderen teilt.

Womöglich ist auch das der Grund, warum er so sehr auf die Barrikaden geht, wenn jemand zu einem seiner Member gemein ist. Seine wichtigste Botschaft: BTS sind OT7, daher sollten auch alle Member gleich viel Liebe von ihren Fans entgegengebracht bekommen. Wie recht er hat!

Taehyung liebt es, Fanfictions zu lesen. Er besitzt sogar einen Account auf einer koreanischen Fanfictionseite.

Er wurde mehrere Male von unterschiedlichen Anlaufstellen zum Sexiest Man Alive gekürt. Und mehrere Male in Folge führte er die Liste der 100 Most Handsome Faces auf Platz 1 an.

Als Taehyung zur Band hinzustieß, dachten die anderen Member zuerst, dass er ein verwöhntes Kind sei, weil er eine sündhaft teure Jacke trug. Dabei entstammt er einer sehr armen Bauernfamilie. Seine Mutter kaufte ihm diese Jacke, da sie Angst hatte, die reichen Stadtjungs aus Seoul würden sich sonst lustig über ihn machen.

Er wuchs bei seinen Großeltern auf und wurde auch von diesen großgezogen. Daher steht er seinen zwei jüngeren Geschwistern – ein Bruder und eine Schwester – auch nicht besonders nahe. Mittlerweile sind leider beide seiner Großeltern verstorben, was ihn alleine deshalb schon hart getroffen hat, da sie wie zwei Elternteile für ihn waren. Sie besaßen eine Erdbeerfarm, auf der er stets mit der Ernte half.

Taehyung ist beidhändig, was bedeutet, dass er sowohl mit der linken als auch mit der rechten Hand schreiben kann. Ursprünglich war er Linkshänder.

Schon als Kind war er sehr musikalisch. Sein Vater kaufte ihm ein Saxophone, das er drei Jahre lang zu spielen lernte. Für BTS hätte er trotzdem eigentlich nicht vorgesprochen. Er begleitete stattdessen einen Freund zum Auditioning, wo er dann von den Talentscouts sofort gebeten wurde, selbst vorzusingen.

Passend zum Saxophon liebt Taehyung Jazz und klassische Musik. Ein Fakt, den man definitiv bei seinen eigenen Solosongs bemerkt, findet ihr nicht auch?

ARMY scherzen gerne darüber, dass BTS aus einer düsteren Seite und einem bunten Wunderland besteht. Während Songs, die nur von der Vocal Line gesungen werden, immer hauchzart und zuckersüß sind, widmen sich die Rap Line in ihren düsteren und harten Rapsongs in erster Linie den Hatern und weisen sie zurück in ihre Schranken.

Seine Eltern nennen ihn entweder Baby Bear oder Honey Bear. Und einer seiner eigenen Songs trägt den Titel Winter Bear. Zufall?

Freunde nennen ihn dafür immer TaeTae. Weitere Spitznamen sind Blank Tae (wegen seines oft ausdruckslosen Gesichtes) oder CGV (weil er so perfekt wie ein Computercharakter aussieht).

Während Jin derjenige mit der Schauspielausbildung ist, landete aber stattdessen V seine erste Rolle. 2017 spielte er im Dorama Hwarang mit; an der Seite vieler anderer namhafter Schauspieler, wie etwa Park Hyungsik oder Park Seojoon. Er schloss dabei einige Freundschaften, diese Clique nennen Fans heute die Hwarang Boys.

Bis auf J-Hope braucht jeder Member eine Brille. Die meisten Member nutzen aber stattdessen Kontaktlinsen. Yoongi trägt seine Brille oft zum Arbeiten und Namjoon trägt sie auch oft während dem Alltag. Jin hat die stärkste Sehschwäche von allen.

In Jimin hat Taehyung nicht nur seinen besten Freund, sondern auch seinen Seelenverwandten gefunden. Genau darum geht es auch in ihrem Song Friends.

Nun hatten wir in den anderen Fakten-Artikel über die Member schon Yoongi, der sich für Mental Health einsetzt, Namjoon, der sich dem Thema LGBTQ+ verschreibt und zuletzt Jimin, der liebend gerne die klassische Definition von Männlichkeit untergräbt. Taehyung setzt hier noch einen drauf und trägt von allen Membern am häufigsten Kleidung, die eigentlich für Frauen gedacht ist.

Für das Musikvideo zu Danger trug er eine Perücke, von der er sich eine Strähne abschneiden sollte. Dabei erwischte er aber auch einige seiner eigenen Haare und musste für den Rest der Promotion-Phase zum Song Extensions tragen. Hoppla!

Angeblich sollen schlagartig, als seine Teaser-Fotos veröffentlicht wurden, fünf verschiedene Fanclubs ihm zu Ehren eröffnet worden sein.

Taehyung hat ein einfaches und ein Double-Eyelid. Ist euch das schonmal aufgefallen? Er ist perfekt unperfekt!

So ein riesen Fan Jungkook von RM ist, so sehr verehrt er seinen Hyung Suga. Er ist in seinen Augen der Rapper schlechthin und viel zu cool für die Welt. Besonders herzig wird es, wenn die beiden Fanboys so richtig explodieren.

Gleichzeitig fühlt er sich ihm gegenüber aber wie ein großer Bruder, obwohl er eigentlich jünger als Yoongi ist. Das kommt daher, dass Yoongi in seiner eigenen Familie der Jüngste ist, während Taehyung der Älteste seiner Geschwister ist.

Aber das war nicht immer so! Yoongi wusste lange Zeit nicht, wie er Taehyung nehmen sollte. Seine offene Art und das stets breite Lächeln kam ihm so gespielt vor, dass er dachte, Tae wäre ein unaufrichtiger Mensch. Sowie er jedoch merkte, dass das alles echt ist, begann er ihn ohne Wenn und Aber zu lieben!

Da er eine so wandelbare Persönlichkeit hat und so schnell zwischen aufgedrehten Momenten, Aufmerksamkeitsdurst und ruhigen Minuten wechselt, sagt man, dass er eine 4D-Persönlichkeit hat. Früher wurde er dadurch auch oft Alien genannt.

Kaffee mag er überhaupt nicht. Dafür liebt er Kakao und heiße Schokolade abgöttisch.

Taehyung hat ein großes Kunstinteresse, besonders Van Gogh hat es ihm angetan. Darüber hinaus findet er großen Gefallen an allem, was einzigartig ist.

Von allen BTS Membern ist er am wählerischsten, was das Essen angeht. Es gibt eine Menge, was er nicht mag und eigentlich würde er am liebsten jeden Tag zu Burger King. Ganz besonders Bohnen kann er nicht ausstehen – inklusive aller Erzeugnisse daraus, was es natürlich schwer macht in einer Küche, die so von Bohnenpasten und dergleichen bestimmt wird. Aber von Gemüse ist er allgemein kein so großer Fan. Japchae zählt hingegen zu seinen Lieblingsgerichten.

Den Spitznamen Gucci Boy hat er nicht grundlos von den ARMY erhalten. Er L I E B T Gucci und besitzt von so ziemlich allem, was man in seinem Kleiderschrank haben kann, gleich mehrere Stücke dieser Designermarke.

Die erste CD, die sich Taehyung gekauft hat, was ein Album der Band Girl’s Generation.

Vergnügungsparks zählen zu seinen liebsten Ausflugszielen. Er versucht sich dann an den Schießbuden genauso wie an den haarsträubendsten Fahrgeschäften und Achterbahnen, die der Park zu bieten hat. Kein Wunder, dass auch sein Traumdate in einem Freizeitpark stattfinden würde. Händchenhaltend würde er dort mit seinem Date entlangschlendern und alle möglichen Fahrgeschäfte ausprobieren.

Er kann in Heels tanzen!

Auf Bäume klettern kann er. Zum Problem wird für ihn aber das Runterklettern! Dabei braucht er dann Hilfe von jemandem, weil er sonst da oben festsitzt.

Er sammelt Krawatten in allen Formen, Farben und Mustern.

Der Sänger K.Will und er haben am gleichen Tag (30. Dezember) Geburtstag. Im Jahr 2013 kam er auf ihn zu, er hat sich mit BTS einen Warteraum geteilt und dann haben sie gemeinsam gefeiert. Taehyung erinnert sich sehr gerne daran zurück.

Für ihn braucht es drei Dinge, um glücklich zu sein: Familie, Gesundheit und Ehre.

Er ist nicht besonders talentiert darin, zu kochen. Daher schicken ihn die Member meist zusammen mit Namjoon auf das Sofa, wo er darauf warten soll, dass das Essen fertig wird. Allerdings kann er Ramen und Omelett zubereiten.

Jin zufolge ist Taehyung der lauteste Member von allen. Im einen Moment sitzt er noch ruhig auf dem Sofa, wenige Sekunden später rennt er plötzlich brüllend und lachend durch den ganzen Dorm.

Seine Traumfrau hat besonders viel Aegyo, kümmert sich gut um ihn und sieht niemanden außer ihn.

Sein Stagename V steht für Victory und damit dafür, dass er der Band als Glücksbringer Erfolg einbringen soll. Mission accomplished!

Alles, was er niedlich findet, muss er anfassen. Außerdem steht sein Mund häufig offen und auch das Nägelkauen ist eine Macke, die er nicht ganz so loszuwerden scheint.

Die Fotografie ist ein großes Hobby von ihm, was man zum Beispiel sehr gut in seinem Video für Winter Bear sehen kann.

Seine Member sind sich einig darüber, dass man mit ihm über alle Probleme sprechen kann. Er urteilt nie, bildet sich nie eine Meinung und hat immer einen guten, objektiven Rat parat. Von allen Membern soll er sich am aufopferndsten um seine Kollegen kümmern.

Viele seiner Hobbies hat er nach eigenen Angaben mit Jin gemein. Gleich nach seinem besten Freund steht er daher dem Ältesten, als auch dem Jüngsten der Gruppe am nähesten.

Er sucht gerne nach guten Songs, die noch kaum jemand kennt und teilt sie dann mit seinen Fans.

Sein großes Vorbild ist sein eigener Vater. Wenn er später mal Kinder hat, will er zu ihnen genauso sein, wie sein Vater zu ihm.

Toonieverse ist ein koreanischer Cartoonsender, den Taehyung fast ununterbrochen eingeschaltet hat. Er kennt so gut wie alle Serien davon.

Er war noch nie in einer ernsten Beziehung, will aber seine erste große Liebe heiraten und bis an sein Lebensende mit ihr zusammen sein. Außerdem will er jede Menge Kinder mit ihr haben. Sollten sie nicht viel Zeit haben, hätte er gerne drei Kinder (zwei Jungs und ein Mädchen) und wenn sie Zeit haben, sollten es am besten fünf werden (vier Jungs und ein Mädchen).

Von allen Membern ist er am leichtesten zu durchschauen. Man merkt es ihm an der Nasenspitze an, wenn er wegen etwas verärgert oder traurig ist.

Taehyung beschreibt sich selbst als Affe. Einige Zeit vor BTS besuchte er mit einem Freund einen Zoo und wurde dort von einem Schimpansen angespuckt. Sein Freund meinte daraufhin, dass ihn das Tier als Konkurrent wahrgenommen hat. Damit hat das angefangen, dass er sich selbst als Affe beschreibt.

Als Hardcoregamer spielt er oft bis tief in die Nacht irgendwelche Games und chattet dabei dann auch häufig mit Fans.

Er besitz einen Zwergspitz namens Yeontan. Unter den Fans zählt er zu den berühmtesten aller BTS-Haustiere. Er ist auch der einzige Hund, der eine Zeit lang im Dorm der Band gelebt hat.

https://twitter.com/bts_twt/status/1009633475488505856

Bei Photoshootings liebt er es, völlig neue Positionen auszuprobieren, wenn Bilder von ihm gemacht werden.

Obwohl ARMY auf Twitter für ihn immer den Tiger als Emoji verwenden, war seine erste Frisur beim Debüt von einem Löwen inspiriert.

Häufig, wenn er Selfies von sich macht, schüttelt er dabei die Kamera, damit das Bild verschwommen wird. Er findet, dass dieser besondere Stil dazu beiträgt, dass die Fotos sehr gut werden.

Er telefoniert jeden Tag mindestens einmal mit seinen Eltern. Freie Tage will er am liebsten auch mit ihnen verbringen.

Genauso wie Jimin ist auch Taehyung ein großer One Piece Fan. Sein liebster Charakter ist Brook, das Skelett.

Obwohl er gerne mit verrückten Fahrgeschäften im Vergnügungspark fährt, hat er Höhenangst. Außerdem jagen ihm Geister und Bienen eine Heidenangst ein.

Eklige und glitschige Dinge kann er nicht anfassen, dabei verliert er die Nerven.

Seine zwei japanischen Lieblingswörter sind Gomibako (Mülleimer) und Guragura (Klappern, ratterndes Geräusch).

Schuhe trägt er nicht besonders gerne, lieber sind ihm Sandalen. Er trägt sie so oft es ihm möglich ist, sogar bei Fotoshootings, am Flughafen, bei Dance Practices und natürlich in seiner Freizeit.

Trot? Liebt er.

Freestyle Rap beherrscht er überhaupt nicht, dabei beginnt er dann immer, Jimin zu dissen.

Warmes Wetter, Sonnenschein und Herbst hat er am liebsten. Passt ja perfekt zu seinem Fotografie-Hobby!

BTS finden, dass Taehyung es am schwersten hätte, wenn er jemanden daten will. Namjoon sagte hierzu, dass er am schlechtesten darin sei, zu daten. Yoongi meint dazu, dass er so seltsam ist, weil ihm ständig schräge Dinge in den Sinn kommen, an die niemand anderes denken würde.

Yoongi erzählte mal, dass Taehyung immer wieder vorgeschlagen hat, sie sollten alle zusammen duschen gehen.

Miracle in Cell No. 7 ist sein ultimativer Lieblingsfilm. Immer, wenn er ihn ansieht, rührt ihn der zu Tränen.

Auf seine Augen und seine großen Hände ist er besonders stolz, da sie sein Selbstbewusstsein steigern.

In seiner Freizeit besucht er liebend gerne Kunstausstellungen. Wann immer er mit BTS durch die Welt tourt, versucht er es einzurichten, zumindest ein Museum in jeder Stadt zu besuchen.

Im Jahr 2019 kam Taehyung im Schulbuch einer koreanischen Grundschule vor, in einem Kapitel über verschiedene Berufe.

Bang Sihyuk fragte ihn rund ein Jahr lang jeden Tag nach seinem Namen und gab ihm den Eindruck, dass er ihn sich nicht merken konnte. Während der Show Rookie King machte er seinem Ärger darüber Luft. Später erzählte er den Fans mal, dass sein CEO sehr wohl seinen Namen kannte und er in seinem Büro sogar Fotos der Trainees mit deren Namen hatte. Das war jedoch eine Taktik von ihm, sie alle zu motivieren, hart dafür zu arbeiten, dass man sich an ihren Namen erinnert.

Was er außerdem liebt: Den Kkumul Kkumul Dance!

Es liegt natürlich auf der Hand, dass er eine richtige Partykanone und einer der Mood Maker in BTS ist.

Obwohl er noch nie in einer ernsten Beziehung war, hatte er schon jede Menge Freundinnen – mehr oder weniger. Eigentlich entstand das nämlich nur dadurch, dass er zu keinem Mädchen nein sagen konnte, wenn es ihn bat, mit ihm zusammen zu sein. So schnell die Beziehungen aber entstanden, waren sie auch wieder zu Ende – und stets über Text.

Er ist sehr sozial und schließt überraschend einfach neue Freundschaften. Die meisten davon entstehen ihm zufolge, weil er die Leute einfach anquatscht.

Sein Sinn für Mode ist so exquisit, dass er sich auch selbst daran versucht, einzelne Stücke anzupassen. Bei ein paar Shirts wussten seine Member zum Beispiel bis zu dem Zeitpunkt nicht, dass er selbst mit der Schere dran rumgeschnippelt hatte, bis er es ihnen sagte. Bis dahin dachten sie alle, das Design gehöre so.

Alkohol mag er nicht besonders, allerdings trinkt er hin und wieder Soju. Wenn BTS feiern, grätscht er meist dazwischen, bevor einer seiner angeschwipsten Bandkollegen etwas Peinliches sagen kann und versinkt dabei durchaus mal zum Fremdschämen im Boden.

Seit Singularity gehört Taehyung der Dance Line in BTS an.

Hätte er eine Superkraft, er würde mit Autos sprechen wollen. Jap, mit Autos.

Er ist ein bisschen tollpatschig. Wann immer er sich wehtut, fängt er an zu lachen, selbst wenn er stolpert und dabei auf den Kopf fällt.

Taehyung leidet unter der speziellen Nesselsucht Cholinergic Urticaria. Wir haben bereits in der Vergangenheit darüber berichtet.

Der Schauspieler Ansel Elgort ist nicht nur ein riesen Fan von BTS, sondern auch mit Taehyung befreundet. Einmal änderte er sogar sein Profilbild auf Twitter auf eines von V.

https://www.instagram.com/p/BYNwH9RgSUe/?utm_source=ig_embed

Sein Lieblingssong ist Rain von Lee Juck, damit verbindet er allerdings eine nicht so erfreuliche Erinnerung. In seiner Vergangenheit hörte er ihn an einem regnerischen Tag, an dem er einem Mädchen seine Liebe gestehen wollte, in das er sich verliebt hatte. Er wollte sie anrufen, doch sie nahm den Anruf nicht entgegen. Auf dem Weg nach Hause begann dann dieser Song plötzlich zu spielen, als er im Bus saß.

Er und Jungkook sind noch nie in einen heftigen Streit geraten. Viel eher geraten sie gemeinsam in Schwierigkeiten und bekommen dann zusammen von den anderen Membern geschimpft.

Dass Taehyung ein wahrer Selfie King ist, beweist sich alleine schon dadurch, dass er immer nur ein Foto macht, dabei aber schon eine genaue Vorstellung hat, wie das Bild nachher aussehen soll.

Während der vierten Staffel von Bon Voyage saß Taehyung in einem Fast Food Restaurant und wurde von einem Jungen wegen der Sticker auf den Mahlzeiten angesprochen. Er verstand ihn aber nicht und dachte, er hätte Hunger. Ohne zu zögern schob er dem Kind seinen Burger hin. Fun Fact: Vorher zog er noch die Sticker ab, weil er die eigentlich selbst sammeln wollte. Dann aber verstand er, worum es dem Kind ging und überließ sie ihm. Als er danach noch mehr Sticker auf seinem Getränk fand, rief er sogar nach dem Jungen, um ihm die auch noch zu geben.

Beim Schlafen braucht er etwas zum Umarmen, daher klemmt er meist sein Kissen zwischen seinen Armen und Beinen ein. Schläft er bei Ausflügen mit einem der Member zusammen, zieht der meist das Los, zu seinem lebendigen Kissen zu werden.

Bei Fotos und auch in Videos hält er sich oft das Peace-Zeichen an ein Auge, was seine Signature-Pose ist und natürlich seinen Stagenamen vertritt.

Er liebt es, seine Member zu ärgern und beginnt dabei auch künstlich zu heulen, wenn das notwendig ist, um ihre Aufmerksamkeit zu erhalten.

Oft beginnt er aus dem Nichts irgendwelche Szenen aus Filmen und Doramas nachzustellen. Jimin macht dabei dann meist mit, wenn er die Szene kennt.

Taehyung kann Jungkooks Kinn nie widerstehen, er muss es ständig anstupsen und ihn darunter kitzeln.

Zu seinen Markenzeichen zählt definitiv sein kastenförmiges Lächeln.

https://taehyooki.tumblr.com/post/188371645790/taehyung-boxy-smile-like-or-reblog-if-you-use

Seine lauten Nieser sind ebenso ein Markenzeichen von ihm, das man ständig in Bangtan Bombs und Behind The Scenes, manchmal sogar in Interviews, hören kann. Als ihn Jin damit einmal aufzog, grinste er und meinte, sein Niesen käme aus tiefstem Herzen.

Wenn er isst, kaut er mit geschürzten Lippen. Immer.

Er glaubt an die Folklore vom Hasen auf dem Mond, meint allerdings, dass es mehr als einen gäbe.

Ist er ganz alleine, führt er durchaus auch mal Selbstgespräche. Langweilig wird ihm nicht, denn er weiß sich zu unterhalten.

In den Auftritten mit Boyz With Fun gibt es einen Abschnitt, bei dem er Freestyle einen kurzen Tanz für die anderen Member vorgibt, den diese gleich im Anschluss nachmachen.

Card Captor Sakura ist einer seiner liebsten Animes/Mangas, darum trägt er in einem Halloween-Special auch die Schuluniform daraus und hat ein Plüschtier von Kero-chan bei sich.

Wie könnte es anders sein, Taehyung ist einer der frechsten Member von BTS. Er weiß immer eine spitzzüngige Antwort und ist sehr schlagfertig.

V hat nicht nur eine Horde an Fans in den ARMYs, sondern ist auch das große Vorbild zahlreicher koreanischer Idols. Da wären zum Beispiel Beomgyu von TXT, Taekhyeon und Jinsung von 1THE9, Yunmin von Newkidd, Haruto von Treasure, Park Jihoon, Hyunmin von RAINZ, Younghoon von THE BOYZ, Jangjun und Jaehyun von Golden Child, Bao von LUCENTE, Yeosang und Mingi von ATEEZ und Byungchan von VICTON.

Er trägt oft seine Sonnenbrillen an der Rückseite seines Kopfs, wenn er sie gerade nicht aufgesetzt hat.

Der bekannte und mit Awards ausgezeichnete Fotograf Ante ist seine größte Inspiration, was dieses Hobby angeht. Posts mit seinen Bildern werden daher in Hommage an ihn mit #Vante versehen.

View this post on Instagram

Seoulful ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ #vante

A post shared by Ante Badzim (@ante) on

https://twitter.com/bts_twt/status/1043025612078600194?lang=de