Schaumlöffel

Ursprünglich handelt es sich beim Schaumlöffel um eine Kelle mit mehreren Löchern, durch die Schaum bei der Zubereitung von Speisen abgeschöpft werden kann. In der koreanischen Küche wird eine solche Schaumkelle vor allem dazu benutzt, frittierte Speisen aus dem heißen Öl zu holen, ohne dieses dabei abschöpfen zu müssen. Auch bei heißem Wasser lässt es sich gut einsetzen. Bei der Zubereitung von Mandu, frittiertem Gemüse oder ähnlichen Speisen ist das daher ein unverzichtbares Zubehör.

Es gibt verschiedene Größen und Ausführungen von solchen Abseihlöffeln. In der koreanischen Küche ist es empfehlenswert, nicht etwa eine Variante mit Löchern zu wählen, sondern eine solche zu wählen, die mit einem Sieb aus Edelstahl ausgestattet ist. Die folgenden drei Ausführungen eignen sich dafür besonders gut:

Hinsichtlich der Länge dieses Zubehörs bleibt zu überlegen, ob 30 cm oder doch eher 38 cm benötigt werden. Am besten wird das anhand des Topfs entschieden, der in der Regel zum Kochen verwendet wird. Alle drei Varianten sind spülmaschinenfest und aus einem robusten Material gefertigt. Ob man sie nun in heißes Wasser oder doch lieber Fett eintaucht, macht also keinen Unterschied.

Mithilfe der am Griff befindlichen Öse kann ein solcher Abseihlöffel auch an der Küchenreling aufgehängt werden.

Letzte Aktualisierung am 14.12.2018 um 16:39 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

News Reporter
- Werbung -