Neues Follow-Up: Aktuelle Geschehnisse zur Causa Kim Woojin
picture credit: NINE STARS

Versucht man im Moment ein Follow-Up rund um die Sache von Kim Woojin und den Anschuldigungen zur sexuellen Belästigung zu machen, ist die Sache noch immer sehr unübersichtlich und schwierig. Trotz mehrerer Beweise, dass das Entertainment echt ist und dieses nach allen Leibeskräften versucht, die User von seiner Unschuld zu überzeugen, wird ihm von vielen Personen noch immer nicht geglaubt.

Bevor ihr weiterlest, hier noch eine Liste aller bisherigen Artikel zu dem Thema (chronologisch sortiert):

User @L75139774 hat zugegeben, gelogen zu haben

Zu diesem Update sind die Screenshots recht selbsterklärend:

Woojin-Twitter-User-1

Beginnt währenddessen eine neue Welle an Fake-Postings?

Tatsächlich ist diese Frage schwierig zu beantworten, es gibt mehrere neue Postings, bei denen Anschuldigungen geäußert werden, dann kommen Fotos hinzu, die man mit der rückwärtigen Google-Bildersuche schnell als Fake enttarnt. Die Accounts werden gelöscht oder leergefegt, alle Tweets gelöscht oder, wie in einem speziellen Fall, behauptet, der Accountinhaber hätte Selbstmord begangen, während ein dritter berichtet, dass das nicht stimmt. Der ist dann auf Koreanisch anstelle von Englisch, aber die Grammatik darin so verbockt, dass man als jemand mit Koreanischkenntnissen sofort erkennt, dass hier ein Translator im Spiel war.

Ich werde an dieser Stelle keine weiteren Screenshots einbinden, weil es immer dasselbe Muster ist.

Ein User auf Twitter, @AmyLee77636233, hat nun begonnen, eine vollständige Timeline zu dem Thema bereitzustellen.

Nähere Informationen zum allerersten Tweet über ihn bekannt

Der ursprüngliche User, der ja kurz nach den Anschuldigungen im Web quasi verschwunden ist (der Account wurde ebenso gelöscht), ist schwer nachzuverfolgen. Ein russischer Fan hat allerdings sehr viel technische Kenntnis und konnte dazu einiges herausfinden. Das Wichtigste dazu wurde von einem weiteren User auf Englisch übersetzt und hier wiedergegeben:

Einfach in den Thread reinklicken, es sind sehr viele Posts mit vielen Bildern und Screenshots, die genauer erklären, worum es da geht.

Urban Dictionary hat nun einen diffamierenden Eintrag über ihn

Als wäre es nicht genug, dass Fans mit Antis kämpfen und zwischendrin das Label versucht, mit allen Anzeigen klarzukommen, gibt es jetzt auch noch einen Eintrag auf Urban Dictionary von der ganzen Sache. Hier soll Woojin nun als Begriff für einen Sexualstraftäter dienen. Fans fordern dazu auf, das in Massen zu reporten.

Urban-Dictionary-Woojin


DRINGEND: ansoko braucht eure Spenden, um finanziert zu werden!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um die Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko bis Juni 2023 komplett durchfinanziert zu haben.
Im Augenblick sieht es leider so aus, dass die bisher eingegangenen Spenden noch nicht einmal reichen, um die Seite über den aktuellen Monat (Mai 2022) hinweg zu finanzieren. Ändert sich daran nichts, muss ich den Newsbereich mit Ende des Monats schweren Herzens einstellen.

Bisher eingegangene Spenden: 176 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!