Kim Jongkook hat nun die Ergebnisse vom Doping-Test veröffentlicht

Die Sache geht nun in die vorerst finale Runde. Nachdem Kim Jongkook erstmals die Gerüchte dementiert hat, dass er sich dopen würde, hat sein Anschuldiger Greg Doucette eine simple Erklärung veröffentlicht, dass er sich dann wohl geirrt habe – die meisten seiner Videos über Kim gelöscht. Seither hat er wieder ein, zwei veröffentlicht, aber hauptsächlich dazu, um zu erklären, dass er sich geirrt habe. Dies war eine direkte Reaktion darauf, dass Kim rechtliche Schritte wegen Rufschädigung angekündigt hatte.

Nun hat Jongkook auf seinem eigenen YouTube Kanal ein Video hochgeladen, in dem er zeigt, dass die Testergebnisse bezüglich des Dopings negativ sind.

Während das der nun finale Schritt im Kampf auf YouTube der beiden zu sein scheint, wird es im realen Leben noch weitergehen. Denn Jongkook wird vermutlich an seiner Aussage festhalten, rechtliche Schritte einzuleiten. Schon Yoo Jaesuk sagte in einer Episode von Running Man dazu: „Da hat er [Greg Doucette] sich mit der falschen Person angelegt.“

Insgesamt hat Jongkook mehr als 390 Dopingtests seither durchgeführt, um zu beweisen, dass alle Anschuldigungen dieser Natur falsch sind.


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!