ATINYs sind wütend auf Mnet – das ist der Grund
picture credit: KQ Entertainment

ATINYs haben offensichtlich genug mit Mnet. Während das Unternehmen für die MAMA nach wie vor massiv aus allen Ecken Kritik kassiert, weil viele Fans unglücklich über Kameraführungen, Bühnenbilder und andere technische Probleme waren, hat das für ATEEZ Fans das Fass nur noch zum Überlaufen gebracht. Nun trenden aktuell der Begriff „RESPECT FOR ATEEZ“ sowie der Hashtag #DISBAND_MNET weltweit auf Twitter.

Was ist bei den MAMA passiert?

Eines der Mikrofone funktionierte während den MAMA nicht. Der Member Yeosang schrieb im Anschluss auf UNIVERSE, dass ihn das traurig gemacht hatte.

Außerdem funktionierte die Kameraarbeit nicht korrekt. Teilweise wurden seltsame Perspektiven anstelle der Member gezeigt.

Wo Mnet die Gruppe sonst noch schlecht behandelt

Es scheint gravierend an Respekt zu mangeln. Oftmals werden den Jungs und deren Team keine vollständigen Informationen übermittelt, wodurch dann unangenehme Situationen mit der gewählten Kleidung entstehen würden.

Manche Fans berichteten davon, dass sie in extrem kleinen Räumen geschminkt und für ihre Auftritte vorbereitet werden.

ATEEZ-Wartebereich

Oft werden auch falsche Angaben gemacht. So werden manchmal die Namen verwechselt oder falsche Angaben gemacht. So wurde zum Beispiel San, Lead Vocal der Gruppe, als Main Dancer vorgestellt. An einer Stelle wurde er sogar als San von der Gruppe THE BOYZ vorgestellt.

Probleme mit „Kingdom“

In der von Mnet produzierten Competition Show Kingdom dürfte es zudem einige Probleme gegeben haben. ATINYs berichten so zum Beispiel, dass die ausgestrahlte Version vom Rhythm Ta Auftritt star von der Version abweicht, die man auf YouTube findet. Im Fernsehen soll sie noch stärker geschnitten worden sein und somit weniger Sendezeit für ATEEZ eingebracht haben.

Außerdem schrieb Mnet an einer Stelle folgendes ins Bild:

Kingdom-ATEEZ

ATEEZ sind allerdings acht Member. Ihr Rapper Mingi war zu der Zeit aus gesundheitlichen Gründen im Hiatus. Diesen hat er erst im Juli 2021 beendet.


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!