Greg Doucette nimmt alle Videos über Kim Jongkook runter

Ursprünglich hieß es seitens des YouTubers und Body Builders Greg Doucette ja, dass Kim Jongkook sich dopen müsse und seine Figur unter natürlichen Voraussetzungen gar nicht möglich wäre. Der dementierte die Gerüchte umgehend, mehr dazu hier.

Greg Doucette stoppte die Anschuldigungen nicht. Ein Video folgte nach dem nächsten, auch auf Hwang Chulsoon ging er kurz darauf los.

Nachdem nun aber Kim Jongkook bekanntgegeben hat, dass er, nachdem er schon bewiesen hat, sich nicht zu dopen, bei der weiteren Verbreitung solcher Gerüchte rechtliche Schritte einleiten würde, sind die Videos alle weg. Auch das Video gegen Hwang wurde seither vom Netz genommen.

In seinem neuesten Video hat Jongkook einen engen Freund dabei, der zufällig Bodybuilder ist. Sie haben sich über die Situation unterhalten.

Ich mache das nicht für Geld. Ich glaube, dass mir zumindest eine Entschuldigung schuldig ist. Dies ist meine letzte Nachricht an Sie. Als Mensch, als Mann, als Mann, der trainiert, möchte ich Ihnen die Möglichkeit geben, sich zu entschuldigen. Kim Jongkook zu Greg Doucette

Nur einen Tag später folgte auch eine Videoantwort seitens Greg Doucette.

Darin begründete er auch, warum er die Videos runtergenommen hat.

In diesem Video sagt er:

Was werde ich also tun? Nun, ich werde die Videos über Kim Jong Kook runternehmen, in denen ich sagte, dass er wahrscheinlich nicht natürlich ist, und dieses hier lassen, wo ich sage, er ist wahrscheinlich natürlich. Ich habe keinen Beweis dafür, dass er natürlich ist […], aber ich werde ihm im Zweifel den Vorzug geben.

Ich möchte mich bei Kim Jongkook und seinen Fans in Korea entschuldigen. Ich habe mit den Informationen, die ich hatte, mein Bestes gegeben. Die anderen beiden Videos habe ich runtergenommen.


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!