Bohnen

Wie auch beim Reis gibt es bei Bohnen eine Handvoll verschiedener Sorten. In diesem Beitrag werde ich euch erklären, worin die Unterschiede liegen und wie diese alle heißen. Zumindest die roten Bohnen haben in Sachen Festspeisen einen besonderen Platz – dann gibt es nämlich den 팥죽 Patjuk, also den Brei aus jenen. Auch werden aus den Bohnen einzelne Kochpasten gefertigt, die für die diversesten Gerichte oder auch als Dip verwendet werden. Für manche Gerichte werden die Bohnen dann auch mit Reis vermischt, um daraus eben Brei, Kuchen oder andere Speisen zu kochen.

Sojabohnen
콩 Kong

Rote Bohnen
팥 Pat

Mungbohnen(-sprossen)
녹두 콩 (콩나물) Nogdu Kong (Kongnamul)

Entgegen anderen Bohnen enthalten die klassischen Sojabohnen weniger Kohlenhydrate – dafür aber verfügen sie über einen höheren Fettgehalt. Außerdem werden diese und auch Mungbohnensprossen als Zutaten für diverse Gerichte gebraucht – Bibimbap etwa bedient sich ganz klar an den Sprossen und wird dadurch auch so richtig lecker. Nebenher lassen sich mit ihnen leckere Beilagen und/oder Salate zubereiten.

Einkaufsliste – Bohnen online kaufen

500 g Bio-Mungbohnen
auf Amazon kaufen*
1 kg Sojabohnen
auf Amazon kaufen*
500 g Rote Bohnen
auf Amazon kaufen*
€ 8,90ab € 2,49€ 1,99
News Reporter
Hi, ich bin der Admin & Inhaber von ansoko. ^-^v Zuständig für das Coding, Grafiken, Seitenaufbau und Recherche sorge ich dafür, dass hier alles funktioniert und ihr regelmäßig tolle Beiträge zu lesen bekommt!
- Werbung -