4 schnelle Halloween-Snackideen zum Nachmachen

Was wäre ein Halloween Special ohne kreative Ideen, wie ihr eurem koreanischen Snackabend noch ein bisschen Grusel verleihen könnt?

Ich hab mich daher für euch auf die Suche nach Inspirationen gemacht und wurde natürlich fündig! Hier kommen vier einfache und gleichzeitig geniale Ideen, die ihr sofort nachmachen könnt.

Barbecue mit Gruselgesicht

Einfach die Beilagen zu einem creepy Gesicht zusammenlegen und schon kommt ihr ordentlich in Halloweenstimmung!

Die typischen Hilfsmittel, nämlich Perilla- und Salatblätter, Karotten und Knoblauch hat man schließlich immer zur Hand.

Und wem der grüne Chili zu scharf ist, der kann natürlich auch Paprika stattdessen verwenden. Den gibt’s sogar in blutrot, wuahh~!

Wie man koreanisches Barbecue isst, erfahrt ihr übrigens hier.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von limlimlim (@hye_li__mi_) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von さおりんちょす(사오리) (@_1997_0418) am

Das Kürbis-Omlett

Macht euch ein Omlett und verziert es mit ausgeschnittenem Seetang.

So sieht es schnell nach Kürbis aus.

Noch cooler wäre es natürlich, wenn ihr Lebensmittelfarbe dazu verwendet, um das Ei schön tieforange einzufärben.

Das bringt uns übrigens auch schon zur nächsten Idee!

Gruselige Bukkumi

Bukkumi sind so etwas wie Mandu, nur als Süßspeise.

Gefüllt mit roter Bohnenpaste werden auch die gruseligen Varianten genauso hergestellt.

Mit Lebensmittelfarbe, formbarem Marzipan oder auch Fondant zaubert ihr ein paar gruselige Gesichter drauf.

Möchtet ihr wissen, wie man Bukkumi zubereitet? Hier findet ihr das Rezept dazu!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von sun (@ssun418) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von 두아이 엄마로 부끄럽지 않게 살자 (@giveme4571) am

Mandarinen mit Gesicht

Ja, total easy und einfach. Aber gerade deshalb auch so effektiv und witzig.

Zaubert euren Freunden, Familien und Kollegen ein Lächeln ins Gesicht und verschenkt doch einfach mal eine Mandarine, die wie ein ausgeschnitzter Kürbis aussieht.

Sie werden es euch mit Sicherheit nicht vergessen.