Yong Junhyung spricht Klartext mit seinen Hatern
picture credit: Cheek to Cheek

In seinem neuesten Instagram-Post hat Yong Junhyung Klartext mit seinen Hatern gesprochen. Er hat sie in seiner Caption aufgefordert, ihm nicht länger zu folgen, diese dann wenige Stunden später in einen Herz-Emoji verändert.

Seine genauen Worte lauteten:

Wenn ihr mich hasst, dann hört bitte auf mir zu folgen und seht mich nicht an. Ich hoffe, euer Blickfeld wird heute mit schönen Dingen gefüllt. Ich liebe euch, ich liebe euch.

Alte Version

Yong-Junhyung-an-Hater

Nach wie vor wird dem ehemaligen Member von Highlight sehr viel Hass entgegengebracht.

Als im Jahr 2019 der Burning Sun Skandal seinen medialen Höhepunkt erreicht hat, wodurch bekannt wurde, dass auch er in die Sache involviert war. Zwar hat er sich nie aktiv beteiligt, aber Ende 2016 fand eine Unterhaltung zwischen ihm und Jung Joonyoung statt. Nachrichten daraus wurden in der Berichterstattung von koreanischen Medien verwendet. Jung erzählte Yong dabei davon, dass er ein Video aufgenommen hatte und Yong fragte, ob er von dem Mädchen erwischt wurde. Fans kritisierten daraufhin heftig, dass er das nicht der Polizei gemeldet hat. Aus diesem Grund verließ er Highlight noch im März 2019.

Er trat seinen Wehrdienst an und wollte zwischenzeitlich im Februar 2020 einen Neustart seiner Karriere wagen, was allerdings sofort boykottiert wurde. Seit Februar 2021 ist er nun zurück auf Instagram.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!