Pfannen & Wok

In der koreanischen Küche ist die Pfanne ein ganz besonders wichtiges Kochzubehör. Ob man hierbei auf die Wokpfanne zurückgreift, oder doch ein ganz herkömmliches Modell verwendet, ist zunächst nebensächlich. Wann immer ich selbst Koreanisch koche, kommen natürlich auch Soßen zum Einsatz. Danach kommt es darauf an, wie viel Gemüse für das Gericht benötigt wird. In einer Wokpfanne hat man dafür natürlich deutlich mehr Platz, während es bei anderen Modellen dann darauf ankommt, für wie viele Personen überhaupt erst gekocht wird.

Für Bulgogi verwende ich meist eine ganz normale bis kleine Pfanne, während ich bei einem Bibimbap meist einfach die verschiedenen Gemüsesorten sowie das Hackfleisch in eine große gebe. Die einzelnen oben angeführten Pfannen gehören der Marke Tefal an, was sie so besonders in ihrer Anti-Haft-Beschichtung macht.

Einen Deckel haben sie beim Kauf nicht sofort dabei, aber den kann man bei Bedarf noch dazubestellen. Vor allem dann, wenn ihr viele Soßen macht, hat das auch einen Sinn.

Letzte Aktualisierung am 17.08.2019 um 13:59 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

News Reporter
Hi, ich bin der Admin & Inhaber von ansoko. ^-^v Zuständig für das Coding, Grafiken, Seitenaufbau und Recherche sorge ich dafür, dass hier alles funktioniert und ihr regelmäßig tolle Beiträge zu lesen bekommt!
- Werbung -