Sundubu Jjigae picture credit: 행복한 초록개구리

Bei Sundubu Jjigae handelt es sich um einen weichen Tofueintopf, der entweder als klare Suppe serviert, oder zuvor noch mit scharfem Chilipulver verschärft werden kann.

Beide Varianten sind sehr lecker und gut zu verdauen, daher kommt es in erster Linie auf die persönlichen Vorlieben an.

Rezeptinfos

  • 🌐 순두부찌개
  • 🕑 40 min
  • 🥢 1 Portion
  • 🍤 256 kcal p/P

Zutaten

  • 400 ml Muschelbrühe
  • 60 g Muscheln
  • 50g Tintenfisch
  • 50g Cocktail Shrimps
  • ½ Pkg. weicher Tofu
  • ½ grüne Paprika
  • ½ rote Paprika
  • 20 g Lauch
  • 1 Ei
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Gochugaru
  • 1 TL Chiliöl
  • 1 TL Kochwein
  • 1 TL Knoblauch, gehackt
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • ¼ TL Salz

Zubereitung

  1. Zuerst wird der Tofu in bissfertige Würfel geschnitten, die rund 5 cm groß sind.
  2. Danach müssen die Meeresfrüchte gewaschen und gesäubert werden.
  3. Der Tintenfisch muss in 2 cm große Stücke zerkleinert werden.
  4. Das Chiliöl, der Pfeffer, der Knoblauch, die Sojasauce, das Gochujang, da Kochwein, das Sesamöl und die Muschelbrühe werden in einer kleinen Schale zusammengerührt und beiseite gestellt.
  5. Nun wird der ganze Paprika und der Lauch in diagonale Streifen geschnitten.
  6. Die zuvor gemischte Würzsauce wird nun mit dem Paprika und den Meeresfrüchten in einen Topf gegeben und bei starker Hitze gekocht.
  7. Das Ei wird in eine kleine Schüssel gegeben, verquirlt und mit dem Lauch vermengt. Sobald der Eintopf zu kochen beginnt, wird es mitsamt dem Lauch und auch der Tofu hinzugefügt.
  8. Wenn das Ei offensichtlich gekocht ist, kommt zum Schluss das Sesamöl hinzu. Nun ist das Gericht fertig und kann auch bereits serviert werden.

Zum Rezept passende Produkte

Letzte Aktualisierung am 19.06.2019 um 08:20 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

News Reporter
- Werbung -