Südkoreas Sicherheitsberater traf Präsident Trump

Der südkoreanische Sicherheitsberater Chung Euiyong traf vergangenen Mittwoch den amerikanischen Präsidenten Donald Trump. Ebenfalls anwesend war der japanische Amtskollege Shigeru Kitamura. Zusätzlich dazu schrieb der amerikanische Sicherheitsrat auf Twitter, dass es bi- bzw. triliterale Treffen zwischen den Staaten gegeben hätte.

Genaue Gesprächsthemen sind allerdings nicht bekannt. Es ist auch nicht bestätigt, ob ein Gespräch zwischen Chung und Trump in dieser Richtung stattgefunden hat.

Das Treffen erfolge inmitten wachsender Spannungen zwischen Nordkorea und den USA.

News Reporter
- Werbung -
error: Dies ist ein Kopierschutz.