Kalguksu

Kalguksu ist ein koreanisches Gericht, welches auch unter dem Namen koreanische Messernudeln bekannt ist. Dieses Rezept lässt sich auch von Anfängern sehr einfach nachkochen. Ihr braucht nicht einmal viele Zutaten, um Kalguksu für vier Personen nachkochen zu können.

Zutaten

Für die Brühe

  • 3 L Brühe
  • 1 Rinderbeinscheibe
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Sojasauce
  • etwas Salz

Für die Nudeln

  • 500 g Mehl
  • 2 TL Salz
  • 200 ml Wasser
  • Mehl zum Bearbeiten der Nudeln

Für das Gemüse

  • 4 Frühlingszwiebeln
  • ½ Möhre
  • ½ Zucchini

Zubereitung

  1. Die Rinderbeinscheibe in einen großen Topf mit kaltem Wasser legen und zum Kochen bringen. Schöpft den aufsteigenden Schaum ab und lasst die Beinscheibe für etwa 90 Minuten kochen.
  2. Währenddessen könnt ihr das Mehl, das Wasser und das Salz nehmen und zu einem glatten Teig verkneten. Lasst diesen für 30 Minuten ruhen.
  3. Anschließend könnt ihr den Teig dünn auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Bestäubt nun auch die obere Seite mit Mehl. Faltet den Teig in der Mitte und bestäubt diesen nochmals mit Mehl.
    Widerholt diesen Vorgang so lange, bis ihr nur noch einen 4 cm breiten Streifen Teig vor euch liegen habt.
  4. Schneidet nun mit einem scharfen Messer dünne Streifen aus dem Teig und lockert die Nudeln mit etwas Mehl auf.
  5. Jetzt die Möhren und Zucchini waschen und in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.
  6. Nehmt jetzt auch die Beinscheibe aus der Brühe und entfernt das Fleisch von seinem Knochen. Gebt das Fleisch mit dem Knoblauch wieder zurück in den Topf. Würzt es mit Salz und etwas Sojasauce.
    Würzt das Wasser so gut, dass eine kräftige Rinderbrühe entsteht.
  7. Bringt die gewürzte Brühe nun nochmals zum Kochen und gebt für etwa 2 Minuten die Nudeln mit hinein. Zum Schluss das Gemüse mit dazugeben und für einige Minuten gar ziehen lassen.
  8. Verteilt das fertige Kalguksu auf vier Tellern und serviert es mit Sojasauce und Sesam.
Ein kleiner Tipp: Kimchi schmeckt natürlich auch zu diesem Gericht sehr gut.

Solltet ihr keine Lust haben, die Nudeln selbst zu machen, dann könnt ihr stattdessen auch japanische Udon-Nudeln verwenden.

Zum Rezept passende Produkte

Angebot
KIKKOMAN Soja-Sauce - 1000 ml / 1 Liter - ohne Zusatzstoffe, 100% natürliche Zutaten - natürlich gebraute Soja-Sauce
  • Kikkoman Soja-Sauce besteht aus den vier natürlichen Zutaten Soja-Bohnen, Weizen, Wasser und Salz. Seit über 300 Jahren brauen wir nach diesem traditionellen Rezept
  • Im Vergleich zu anderen Soja-Saucen endet bei uns die Zutaten-Liste hier! Keine zugesetzen Geschmacksverstärker und Aromen, keine Farbstoffe, keine Konservierungsmittel. Vier natürliche Zutaten, sonst nichts - außer viel Liebe und Zeit.
Angebot
DONGWON Kimchi, koreanisch eingelegter Kohl, 1er Pack (1x 160g)
  • Findet Verwendung alsGemüse in Suppen, Reis-, und Wokgerichten oder Salaten
  • Chinakohl ist knackig-frisch

Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!


Letzte Aktualisierung am 18.09.2021 um 12:02 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API