Jaebeol Lee Jaehwan soll ein früheres weibliches Idol „gesponsert“ haben
Ian Muttoo

Was genau ein Jaebeol ist, könnt ihr hier nachlesen.

Lee Jaehwan ist der Jaebeol der CJ Group und wird nun beschuldigt, ein früheres weibliches Idol zu „sponsern“. Diese Anschuldigung bedeutet, dass er ihre Karriere vorangetrieben haben soll und im Gegensatz sexuelle Gegenleistungen dafür erhalten hat. Bislang ist besagtes Idol als „A“ bekannt.

Lee ist der jüngste Bruder des aktuellen CJ Group Präsidenten und agierst selbst als Vorsitzender einer Tochtergesellschaft davon.

8 News berichtete darüber und zeigte dabei unter anderem Screenshots von Kurznachrichten. Aus denen geht folgende Nachricht seinerseits hervor:

Was A betrifft, sie scheint sich mehr für den Musikvertrieb als für ihre YouTube-Aktivitäten zu interessieren, daher habe ich unsere Musikgeschäftsabteilung bereits angewiesen, mit ihr zusammenzuarbeiten, um ihre Musikveröffentlichungen und bevorstehende Werbeaktionen zu bestätigen.

In zwei weiteren Nachrichten fragt die Dame, was er denn gerade tun würde und er solle besser nicht rausgehen, weil es gerade so kalt ist. Seine Antwort darauf war, dass er im Moment an sie denken würde.

Lee hat die Anschuldigungen des Sponsorings bestritten. Er hat allerdings zugegeben, dass ihm einer seiner Untergebenen geraten hat, sich mit A in Verbindung zu setzen, da sie wertvoll in der Branche sein soll. Geholfen will er ihr aber nicht haben.


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!