Galbi Jjim
picture credit: by Junho Jung

Bei Galbi Jjim handelt es sich um geschmorte Rippchen vom Rind. Wer die nicht unbedingt mag, kann alternativ aber auch auf Schweinefleisch zurückgreifen. Das Gericht ist darüber hinaus auch als Gari Jjim bekannt.

Rezeptinfos

  • 🌐 갈비찜
  • 🕑 2 Std
  • 🥢 2 Portionen
  • 🍤 650 kcal p/P

Zutaten

  • 1 kg Rippchen vom Rind
  • 1 Kartoffel
  • 150 g Karotten
  • 1/2 Zwiebel
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 6 Knoblauchzehen
  • 6 EL Sojasauce
  • 3 Tassen Wasser
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 3 EL Honig

Zubereitung

  1. Die Rinderrippchen werden in kleine Stücke geschnitten, sofern sie noch nicht vorgeschnitten sind.
  2. Anschließend müssen feine Schnitte in das Fleisch gemacht werden, damit die Gewürze auch gut einziehen können.
  3. Das Fleisch muss nun für 60 Minuten lang in kaltes Wasser gegeben werden, um den intensiven Geruch zu neutralisieren. Wen dies nicht stört, der kann diesen Schritt auch einfach überspringen.
  4. Die Kartoffel wird gewaschen. Karotte und die Zwiebel werden zuerst geschält und dann in große, aber gerade mundgerechte Stücke geschnitten. Anschließend werden die Frühlingszwiebeln gewaschen und in einem schrägen Winkel klein geschnitten. Danach wird der Knoblauch gehackt.
  5. Das Rindfleisch wird in einem großen Topf gegeben und so viel Wasser darüber geschüttet, bis das Fleisch bedeckt ist und dann alles auf hoher Hitze zum Kochen gebracht.
  6. 15 Minuten lang muss das nun kochen, anschließend wird es unter kaltem Wasser abgespült.
  7. Diese Schritte müssen insgesamt dreimal wiederholt werden.
  8. Dann wird das Wasser erneut abgelassen, es kommen drei Tassen frisches Wasser hinzu und anschließend sechs Esslöffel Sojasauce, drei Esslöffel Honig, was man alles miteinander gut vermischt wird und dann 20 Minuten lang auf mittlerer Hitze gekocht wird.
  9. Ist diese Zeit verstrichen, kommt das ganze Gemüse hinzu. Auch der Pfeffer wird dann zum beigefügt.
  10. Eine Stunde lang muss es nun noch bei geringer Hitze kochen.
  11. Sobald es fertig gekocht ist, kann man es noch mit Sesamkernen verzieren.

Zum Rezept passende Produkte

Flotte Biene Gebirgsblüten, 4er Pack (4 x 250 g)
  • Flotte Biene 250g, Gebirgsblüten
  • Langnese Honig
KIKKOMAN Soja-Sauce - 1000 ml / 1 Liter - ohne Zusatzstoffe, 100% natürliche Zutaten - natürlich gebraute Soja-Sauce
  • Kikkoman Soja-Sauce besteht aus den vier natürlichen Zutaten Soja-Bohnen, Weizen, Wasser und Salz. Seit über 300 Jahren brauen wir nach diesem traditionellen Rezept
  • Im Vergleich zu anderen Soja-Saucen endet bei uns die Zutaten-Liste hier! Keine zugesetzen Geschmacksverstärker und Aromen, keine Farbstoffe, keine Konservierungsmittel. Vier natürliche Zutaten, sonst nichts - außer viel Liebe und Zeit.
Mynatura Sesam weiß geschält, hohe Qualität ohne Gentechnik und natürlich, vegan und glutenfrei - 1kg Beutel
  • >> Rein pflanzliches Naturprodukt, ganz ohne Gentechnik und Konservierungsmittel
  • >> Von Natur aus reich an Vitaminen und Mineralien

Letzte Aktualisierung am 28.10.2020 um 21:32 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API