Cham Bungeoppang

Wörtlich übersetzt bedeutet 참 붕어빵 Cham Bungeoppang witzigerweise “fischförmiges Brot”, da herbe Backmischungen in Korea absolut nicht üblich sind. Hier ist Brot immer süßlich und eher eine Nachspeise, als sonst etwas. Ich mag die Fischis sehr gerne. Sie sind herrlich saftig und erinnern mich immer wieder an Mandeleis, wenn ich sie esse. Der flaumige Teig lässt sich richtig schön beißen. Dennoch sind diese fischförmigen Leckereien die ersten koreanischen Snacks, die sehr stark von der Abbildung auf der Verpackung abweichen.

Beißt man hinein, ist keine richtige Milchfüllung zu erkennen und auch die herrlich auslaufende Schokoladenfüllung lässt eher auf sich warten. Gut schmecken sie natürlich trotzdem, aber das sollte erwähnt werden.

Mir persönlich imponiert es, wie viel Liebe in die Verpackung davon gesteckt wird. Jeder Fischkuchen ist einzeln verpackt und die Hülle ist kein reines Plastik, sondern lässt sich sogar leichter recyclen.

Bei der Füllung – ihr könnt es euch bestimmt denken – ist vollständig auf Bohnenpaste verzichtet worden.

News Reporter
Hi, ich bin der Admin & Inhaber von ansoko. ^-^v Zuständig für das Coding, Grafiken, Seitenaufbau und Recherche sorge ich dafür, dass hier alles funktioniert und ihr regelmäßig tolle Beiträge zu lesen bekommt!
- Werbung -