Big Hit schickt BTS nicht nach Nordkorea picture credit: 와사비콘텐츠

Schon zum zweiten Mal hat sich der Politiler Ahn Minseok mittlerweile dafür ausgesprochen, dass er BTS gerne in Nordkorea auftreten sehen würde. Während sich immer mehr ARMYs darüber aufregen und dabei das Argument liefern, dass die Gruppe nicht für politische Zwecke instrumentalisiert werden solle, hat sich nun auch Big Hit Entertainment dazu zu Wort gemeldet.

Zu diesem Zeitpunkt haben wir nichts weiter bezüglich des Konzerts zu sagen. Wir konzentrieren uns auf das Comeback. Big Hit Entertainment

Im Speziellen wäre es hierbei um ein Konzert zu Ehren des Jubiläums des interkoreanischen Gipfeltreffens 2018 gegangen.

Red Velvet, die letztes Jahr in Nordkorea aufgetreten sind, waren übrigens seit 2003 die erste KPOP Gruppe, die einen solchen Schritt gewagt hat.

News Reporter
- Werbung -