Big Bang

Als eine Hip Pop Band begann alles im Jahre 2006. Mittlerweile sind sie extremst beliebt und sehr bekannt in Japan und Korea, allerdings breitet sich ihr Bekanntheitsgrad ganz leise nach Amerika und Europa aus – und natürlich die umliegenden Länder aus dem asiatischen Raum.

Die Band besteht aus dem Leader G-Dragon, dem Leadsänger Tae Yang, dem Rapper T.O.P sowie den beiden Sängern Seung Ri und Daesung. Jeder von ihnen hat sein eigenes Spezialgebiet, so ist zum Beispiel Tae Yang ein begnadeter Tänzer und zusammen mit Seung Ri für die Choreographie der Tänze verantwortlich. T.O.P steuert die Rapstrophen sowie das Beatboxing bei und G-Dragon schreibt die meisten Songs, produziert die meisten dieser auch noch komplett selbst und übernimmt als Leader das ganze Management der Band.

Bandname Big Bang 빅뱅
Aktivität 2006 – heute
Label(s) YG Entertainment, YGEX, Universal Music Japan
Fanclub V.I.P(s)
Fanclubfarbe keine offizielle

Seit die Band gegründet wurde, konkurriert sie mit den besten der Besten an der Spitze der Chartlisten – und dies immer wieder. Während sie einen Awards nach dem anderen abstauben, einen Auftritt nach dem anderen haben und den ein oder anderen Soundtrack für diverse Serien produzieren, geht jeder auch eigenen Soloprojekten nach.

Bevor die Band im Jahre 2006 ihr Debüt hatte, trainierten sie alle zusammen für 2 Jahre lang – dabei war auch noch das ehemalige Mitglied SO-1 bei ihnen. Tae Yang und G-Dragon kannten sich bereits seit längerem und hatten schon seit 2001 zusammen trainiert. T.O.P kannten sie beide schon, bevor Big Bang ins Leben gerufen wurde und das Training begann. Noch bevor die Band ihren ersten Auftritt hatte, wurde SO-1 vom Management aus der Band geworfen. Mit ihm hatte auch Seung Ri ursprünglich aus der Band geworfen werden sollen, aber YG gab beiden eine letzte Chance, in der sie sich beweisen hatten sollen – während Seung Ri improvisierte und live sang, wählte SO-1 den Weg, Playback zu verwenden. Das war letztendlich der Grund, weshalb er die Gruppe verlassen sollte.

의 사진 LGE

Rolle Lead Rapper, Beat Boxer
Stage Name T.O.P

Nickname Tempo
Geburtstag 04.11.1987
Sternzeichen Skorpion
Blutgruppe B
Größe 1,81m

Choi Seunghyun
최승현

의 사진 8thgravity

Rolle Leader, Rapper, Composer, Visual
Stage Name G-Dragon
(GD)
Nickname keiner
Geburtstag 18.08.1988
Sternzeichen Löwe
Blutgruppe A
Größe 1,77m

Kwon Jiyong
권지용

의 사진 nicole voon

Rolle Main Vocalist, Main Dancer
Stage Name
Tae Yang
Nickname SoL
Geburtstag 18.05.1988
Sternzeichen Stier
Blutgruppe AB
Größe 1,74m

Dong Youngbae
동영배

의 사진 Wasabi content

Rolle Lead Vocalist
Stage Name
Daesung
Nickname
D-Lite (in Japan)
Geburtstag 26.04.1989
Sternzeichen Stier
Blutgruppe 0
Größe 1,78m

Kang Daesung
강대성

의 사진 Always Be Pretty

Rolle Vocalist, Lead Dancer, Choreograph
Stage Name
Seung Ri
Nickname
V.I, Victory, Panda
Geburtstag 12.12.1990
Sternzeichen Schütze
Blutgruppe A
Größe 1,76m

Lee Seunghyun
이승현

Schon kurz nach ihrem ersten Auftritt wurden sie in ganz Südkorea sehr beliebt und wenig später erschienen die ersten 3 Singles und ein ganzes Album. 2007 wird von Anhängern der Gruppe oft als “Big Bang’s Year” bezeichnet: ihr Song 거짓말 (Lies) war der wohl beliebteste Song des Jahres, wodurch sich auch das Minialbum “Always” sehr gut verkaufte und über mehrere Monate viele Chartlisten anführte. Im November 2007 kam dann das zweite Minialbum “Hot Issue”. Der Titelsong hieß 마지막 인사 (Last Farewell) und knüpfte inklusive des Minialbums an den Erfolg von 거짓말 und des ersten Minialbums an. G-Dragon produziert dabei die Alben alle selbst; komponiert und schreibt die Lyrics und erhält hierbei Hilfe von T.O.P und von ein Paar Personen ihrer Plattenfirma.

2008 debütierte Big Bang in Japan. Um jedoch nicht als Zugehörige der so genannten “Korean Wave” zu gelten, wurde das komplette Album “For the World” auf englisch aufgenommen.

Der Musikstil der Band reicht von Hip Pop (zum Beispiel La La La, Good Bye Baby), gemischt mit ein paar Tröpfchen R’n’B (zum Beispiel We Belong Together, A Fools Only Tears) und Dance (zum Beispiel Shake It) bis hin zu teilweise auch Mainstream (zum Beispiel This Love). Elektro ist seit Neuestem auch ein Musikstil, den Big Bang im Repertoire aufzuweisen hat (zum Beispiel Lies, Last Farewell).

Obwohl jedes Bandmitglied von Big Bang seinen eigenen Soloprojekten und -aktivitäten nachgeht (Soloalben, Schauspiel, Musicals, Solo Fotoshootins, Soloauftritt in Werbungen u.v.m.), bleiben sie dennoch eine Band und treten auch noch als solche auf.

의 사진 KOREA.net

Der Song Lies hätte eigentlich ein Solosong von Jiyong (G-Dragon) werden sollen. Als er ihn fertig geschrieben hatte und ihn seinem Chef zeigte, fand er darin den perfekten Song für die ganze Gruppe. Ji-yong hatte das anfangs gar nicht gefallen und er hatte deswegen sogar ein paar Tränen vergossen, weil ihm einfach sein Song weggenommen wurde. Mittlerweile ist er darüber hinweg gekommen – immerhin wurde der Song einer ihrer bisher größten Hits.

Bei dem Song Sunset Glow sind Big Bang quer durch Seoul mit ihrem Bus gefahren, haben verschiedene Plätze und Schulen besucht – ganz wie in dem Video – und manche von ihren Fans konnten sogar mit im Bus fahren, der im Video zu sehen ist. Das hat nicht nur ihrem Image gut getan, sondern auch allen Beteiligten viel Spaß und Freude gebracht – egal, ob Jung oder Alt!

Da zu Beginn der Karriere der Band die beiden Mitglieder Tae Yang und Seung Ri nicht so sehr beliebt waren, hatten GD und T.O.P Gastauftritte in den ersten Solosongs der beiden, um diese zu promoten. Betroffen waren hiermit die Songs Strong Baby von Seung Ri und Ma Girl von Tae Yang.

Gara Gara Go!! gibt es auch als Koreanische Version, in der nur der Refrain Koreanisch ist und der Rest Japanisch und Englisch. Dieser befindet sich aber nirgends auf einer CD oder sonstigem und ist auch nur indirekt als digitale Single erhältlich. Einfach im Internet danach googlen…

Besonders erwähnenswert ist im Falle dieser Band, dass sie die ersten waren, die einen europäischen Award gewonnen haben; nämlich den European Music Award in Belfast 2011, in der Kategorie des Worldwide Act. Somit wurden sie als erste koreanische Band von hunderten Fans im deutschen und österreichischen Fernsehen aktiv angefeuert und selbst im Publikum der Show selbst befand sich ein großer Anteil der Fans, die starken Applaus darboten, als die Band gewonnen hatte.

News Reporter
Hi, ich bin der Admin & Inhaber von ansoko. ^-^v Zuständig für das Coding, Grafiken, Seitenaufbau und Recherche sorge ich dafür, dass hier alles funktioniert und ihr regelmäßig tolle Beiträge zu lesen bekommt!
- Werbung -