Bang Yongguk verlässt B.A.P picture credit: EVERY MOMENT

Bei einem der letzten Konzerte in Seoul zeigten sich die Jungs sehr emotional und bedankten sich bei ihren Fans für die monatelange Treue. Was viele Fans daraufhin schon ängstlich vermutet hatten, hat sich vor einigen Minuten nun bestätigt: B.A.P beginnt sich zunächst zumindest teilweise aufzulösen.

Den Anfang macht Leader Bang Yongguk, dessen Vertrag mit TS Entertainment nun seine Frist erreicht hat. Er hat sich dazu entschieden, diesen nicht zu erneuern und verlässt damit die Band, als auch das Label. Bekanntgegeben wurde dies in einem offiziellen Statement vom Entertainment.

Hallo, hier schreibt TS Entertainment.

Wir möchten euch darüber informieren, dass der B.A.P Member Bang Yongguk, dessen Vertrag am 12. August 2011 mit uns abgeschlossen wurde, nun mit 19. August 2018 sein Ende erreicht hat.

Nach langen Gesprächen mit Bang Yongguk als auch den anderen Membern von B.A.P konnten wir keine Einigung finden, wodurch dieser nun terminiert wird.

Wir respektieren seine Entscheidung und möchten ihm hiermit alles Gute für die Zukunft wünschen und auch für die gemeinsame Zeit danken.

B.A.P werden ihre Schedules als fünfköpfige Gruppe weiterführen und die Promotions damit auch vollständig durchführen. Bitte unterstützt sie weiterhin.

Danke.

Obwohl damit nicht direkt gesagt ist, dass die Gruppe nun als solche bestehen bleibt, laufen die restlichen Verträge erst noch aus. Dass Bang Yongguk einen Großteil der Songs selbst komponiert und auch viele Texte beigesteuert hatte, dürfte es schwierig machen, weiterhin denselben Stil beizubehalten, wie ihn die Fans gewohnt sind. Es bleibt also zunächst noch ungewiss, wie es mit der Zukunft von B.A.P wirklich aussieht.

News Reporter
- Werbung -