Was ist eigentlich Double Cleansing?

Südkorea gilt als führend, wenn es um Schönheit und Kosmetik geht. Das Double Cleansing ist ein beliebter Teil in der koreanischen Kosmetik. Wer eine makellose Haut möchte und jetzt freudig nickt, der nimmt sich ein wenig Zeit und legt los. Was man genau unter dem Double Cleansing versteht.

Was versteckt sich hinter Double Cleansing?

Der Name verrät es bereits. Er kommt aus dem Englischen, wobei Double für doppelt steht und Cleansing für Reinigung. Es bedeutet also doppelte Reinigung. Wer sich sonst nur schnell mit dem Make-up-Tuch das Gesicht säubert, muss sich beim Double Cleansing etwas mehr Zeit nehmen.

Kaum zu glauben, aber eigentlich ist das die verkürzte Form, den die traditionelle koreanische Hautpflege hat zehn Stufen. Die zweistufige Reinigung, wirkt porentief, hält lange an und trocknet die Haut nicht aus.

[amazon box=”B00SUZWGHM” template=”horizontal”]

Schritt eins des Double Cleansing

Für den ersten Schritt benötigt man ein Reinigungsöl. In Korea gibt es Öl als Balsam oder als Gel. Der koreanische Topseller ist „Banila Co Clean it Zero“. Es duftet extrem angenehm und fühlt sich gut auf der Haut an. Das Öl entfernt problemlos Make-Up, sogar wen selbiges wasserfest ist, selbst Mascara weicht sofort. Keine Angst, das Öl fettet die Haut nicht ein, es bindet, auch überschüssiges Fett. Ein weiterer Vorteil, hat man unreine Poren, wird der Talg aus den Poren nach oben gezogen. Die Haut wird demnach perfekt gereinigt, ohne dass sie austrocknet. Das hört sich doch vielversprechend an.

Die richtige Anwendung des Öls

Zuerst wird das Öl in die Haut einmassiert. Dafür benötigt man trockene Hände. Das Einmassieren sollte in kreisenden Bewegungen erfolgen. Wichtig dabei ist, dass man alle Bereiche des Gesichtes erwischt, gerade die Nase wird gerne mal vernachlässigt. Jetzt die Hände gut anfeuchten und wieder massieren, so dass sich das Öl mit dem Wasser vermischt. Wenn dies gelingt, erkennt man es daran, dass das Öl milchig wird. Ist das geschafft, das Öl mit reichlich warmen Wasser abwaschen.

Der erste Schritt des Double Cleansing ist erfolgreich abgeschlossen.

Schritt zwei des Double Cleansing

Für den zweiten Schritt benötigt man eine herkömmliche Reinigungsmilch, es kann auch ein Reinigungsschaum oder ein Reinigungsgel sein. Mit dem verwendeten Reinigungsmittel werden alle verbliebenen Rückstände, wie Schmutzrückstände, Hautschüppchen oder Fett entfernt.

Die richtige Anwendung des Reinigungsmittels

Das Reinigungsprodukt auf die feuchten Hände bringen. Das Reinigungsprodukt in der Hand aufschäumen und dann im Gesicht verteilen. Jetzt kommen wieder die kreisenden Bewegungen, denn so wird der Schaum im Gesicht verteilt. Will man den Reinigungsschaum noch in seiner Wirkung unterstützen, kann man zum Verteilen des Schaumes eine Gesichtsreinigungsbürste verwenden. Dann denn Schaum gründlich mit warmen Wasser abwaschen.

Fazit

Das Double Cleansing ist meist zeitaufwändiger, als die übliche Gesichtsreinigung. Aber es ist eine zeitliche Investition, welche sich lohnt. Die Haut ist porentief rein, aber das natürliche Gleichgewicht der Haut blieb unangetastet. Wer nur kurz das Make-Up entfernt, sollte einmal probieren, im ersten Schritt das Make-Up zu entfernen und im zweiten Schritt die Poren gründlich zu reinigen.

Nutzt man nur ein Reinigungstuch, verbleibt ebenfalls ein Film auf der Haut, welcher in einem zweiten Schritt entfernt sollte. Wer das Double Cleansing einmal ausprobiert hat, wird von dem Ergebnis total begeistert sein. Selbst wenn man sich nicht jeden Tag schminkt, schadet eine schonende Gesichtsreinigung nicht, sondern gibt einen wundervollen Teint. Wenn man sich das Double Cleansing als abendliches Ritual zulegt, ist es bald kein ungewohnter Aufwand mehr. Koreanische Kosmetik, die zu wundervollen Haut verhilft.

Ein paar Tipps zum Cleansing

News Reporter
- Werbung -
error: Dies ist ein Kopierschutz.